07.11.2017, 00:00 Uhr

Strass: Krampus lässt grüßen

Die Römerteufel sind ein junges Team von 30 Leuten, die am 11. November von zahlreichen Brauchtumsgruppen Verstärkung erhalten.

Beim Krampuslauf der Römerteufel am 11. November ab 17:00 Uhr beim GH Sternad in Strass dürfen schon die Ketten rasseln. Über dem furchterregenden Spektakel hält aber auch der Nikolaus seine Hand.

Er fährt mit einer Kutsche vor und verteilt Süßigkeiten an die Kinder. „Wir machen kleinen Kindern keine Angst“, sagt Nikolaus Günter Elsnig. Hinter den gruseligen Höllengesellen stecken rund um Obmann Markus Passath jungen Burschen, die sich der Brauchtumspflege verschrieben haben. Im Anschluss an das schaurig-schöne Spektakel wird bei einer Disco beim Sternad auch der Beginn der närrischen Zeit gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.