16.09.2014, 13:31 Uhr

Tag des Denkmals in Graz-Umgebung Nord

(Foto: Hilzensauer)

Am 28. September
öffnen wieder viele historische Gebäude in unserer Region ihre Türen.

Der Tag des Denkmals wurde vom Bundesdenkmalamt ins Leben gerufen, um Geschichte erlebbar zu machen. Das heurige Programm kann sich sehen lassen:
Die feierliche Eröffnung des Tages des Denkmals – er fällt dieses Jahr auf Sonntag, den 28. September – findet auf der Burg Rabenstein in Adriach statt.
Das Programm:
Begrüßung durch Burgvogt Walter Gschwandner
10 Uhr: Eröffnung des Tages des Denkmals mit musikalischer Umrahmung
ab 10.40 Uhr: Stündliche Führungen durch die Burg (Anmeldung or Ort)
10 bis 18 Uhr: Pro-Kultur Kinderprogramm
In Graz-Umgebung sind auch das Schloss Thinnfeld in Deutschfeistritz, welches zu den schönsten Rokoko-Schlössern der Steiermark zählt, und die St. Georgs Kirche in Adriach am Tag des Denkmals für Besucher geöffnet.

HIERfinden Sie Informationen über die Ausstellung von Peter Angerer am 28.9. auf der Burg Rabenstein.

GEWINNSPIEL:

Das Autohaus Pugl aus Graz stellt einem WOCHE-Leser für den Besuch einiger Programmpunkte des Tages des Denkmals einen VW Tiguan zur Verfügung. Gewinnfrage: Wo findet die Eröffnung des Tages des Denkmals statt? Ihre Antworten richten Sie bitte inklusive Name und Telefonnummer an gu-nord@woche.at oder per Post an WOCHE Graz-Umgebung Nord, Brucker Straße 23a, 8101 Gratkorn. Unter allen richtigen Einsendungen wird am Tag des Denkmals zusätzlich ein von der Agentur Kerstein aus Judendorf-Straßengel gesponsertes Mittagessen für vier Personen auf der Burg Rabenstein verlost. Einsendeschluss: 24.9.!
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
51.545
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 16.09.2014 | 21:09   Melden
2.108
Dietmar Mag.Pröstler aus Leoben | 20.01.2015 | 21:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.