06.10.2014, 16:01 Uhr

"Wendepunkt" mit Feldbacher Heimspiel

Christa Fartek aus Feldbach hat es geschafft, von ihrer Musik leben zu können. (Foto: KK)

Christa Fartek tritt am
18. Oktober im Volkshaus auf und arbeitet am neuen Album.

"Intensiv" lautet nicht nur der Titel eines ihrer drei Alben – voller Tatendrang präsentiert sich die Sängerin Christa Fartek auch im WOCHE-Interview. Die gebürtige Burgenländerin, die seit zehn Jahren in Feldbach beheimatet ist, arbeitet gerade gemeinsam mit den Produzenten Walter Wessely und Hubert Molander an ihrem neuen Werk, das im Feber 2015 erscheinen soll. "Wendepunkt" hat mitunter autobiographische Wurzeln – die Message der Songs wird eine gänzlich positive sein. "Das Leben ist ein Risiko, man muss sich einfach trauen, die Dinge anzupacken", versprüht die gelernte Damenkleidermacherin Optimismus. Sie wagte 2006 als Musikerin den Schritt in die Selbstständigkeit. Kein leichter, wie sie offenbart. "Mit dem Auftritt selbst ist es noch lange nicht getan – das sind 20 Prozent der Arbeit. Dann gilt es noch Verträge auszuhandeln, sich um die Technik zu kümmern, zu proben und so weiter und so fort."

Livepower im Volkshaus

Fartek hat es geschafft, sie kann ihren Traum leben. Damit sie über die Runden kommt, ist sie zusätzlich als Beraterin und Autorin tätig. Mit unzähligen Live-Auftritten, u.a. gemeinsam mit ihren Brüdern Alois und Ewald als Formation "Amor", hat sich die Powerfrau einen Namen gemacht. Das möchte sie nun auch in ihrer Heimat Feldbach schaffen – ein bislang weißer Fleck auf dem Tourplan. Am 18. Oktober präsentiert die Künstlerin einen Auszug ihres breiten Repertoires im Volkshaus. Dabei möchte sie vor allem eines schaffen: "Ich will, dass mein Publikum tanzt."

Konzertinfos:
Konzerttermin:
18. Oktober, Konzertbeginn ist um 20 Uhr
Austragungsort:
Volkshaus Feldbach, Ringstraße 5
Tickets:
im Tourismusbüro Feldbach
Kontakt, Anfragen
und Buchungen Christa Fartek:

www.christa-fartek.com
christa-fartek@aon.at
Management:
Frieda Tiel (0664/3427695)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.