17.09.2014, 20:16 Uhr

Werndorfer Kultursaison eingeläutet

Heute wurde im Kultursaal Werndorf das Kulturprogramm für die Wintersaison 2014/15 präsentiert. Die WOCHE hat die Programmpunkte exklusiv.

Rund 120 Gäste kamen zur Präsentation des Kulturprogramms 2014/2015 in das Kulturheim Werndorf. Kulturreferent Stefan Ullrich hat keine Mühen gescheut um wieder ein atemberaubendes Programm auf die Beine zu stellen.

Die Programmhöhepunkte haben es in sich:

Begonnen wird am 22. Oktober mit der Gruppe Mischwerk, die ihre Jodler mit dem Programm "Rejodelt" präsentieren werden. Am 19. November kommt Thomas Raab mit seinem Kriminalroman "Der Metzger kommt ins Paradies" für eine Lesung nach Werndorf. Kurz vor Weihnachten kommen die "Spafudla" mit ihrem heiter besinnlichen Weihnachtskonzert "Lasst uns froh und munter sein" am 10. Dezember ins Kulturheim.

Neujahrskonzert

Quasi das Neujahrskonzert gibt es am 7. Jänner durch die Kaktusblüten, die das Programm "Mit Schwung in das neue Jahr" zum Besten geben werden. Für unsere Jüngsten gibt es am 25. Februar das Theater für die Kids mit dem Theater im Ohrensessel. Lustig wird es am 11. März, wenn Martin Kosch sein Programm "Wann ist ein Mann kein Mann" auf den Bühnenboden zaubern wird. Im Frühling, genauer am 15. April, stattet das Ensemble Girardi mit ihrem Programm "Frühling in Wien" Werndorf einen Besuch ab. Die bekannte Kabarettistin Andrea Händler präsentiert ihr Programm "Ausrasten" am 13. Mai. Als Abschluss des Kulturprogramms 2014/2015 gibt es eine Big Band und Blues Nacht mit Jazz for Fun and friends und Sir Oliver Mallys Blues Distillery.
"Wir erhoffen uns durch die Kooperation mit der Woche natürlich noch mehr Besuch, dass die 8.500 vom Vorjahr auf 10.000 Besucher anwachsen", freut sich Bürgermeister Willibald Rohrer bereits auf das Kulturprogramm in seiner Gemeinde.
Auch heuer gibt es das Programm wieder im Abo zu kaufen. Karten sind ab heute im Gemeindeamt Werndorf und der Postpartnerstelle Werndorf erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.