21.10.2014, 16:16 Uhr

„Zwischen Welten und Zeiten“ – Vernissage mit Isabella Siller im Schlagers

(Foto: Kunstzone Joglland)
„Die dargestellten Menschen stehen immer in einer Beziehung zu einander und sind der Mittelpunkt einer realen und surrealen Ebene welche ineinander verschmelzen“, so beschreibt die in Pöllau lebende Künstlerin und Autorin (Roman „Besessen“ – Gefühl und Dramatik) Isabella Siller ihrer Werke. Eröffnet wurde die sehenswerte Ausstellung mit großflächigen Bildern in Öl auf Leinwand letzte Woche in der Galerie Schlagers in Birkfeld. Den zahlreichen Besuchern wurde die Künstlerin von Elisabeth Hutter (Galerie Schlagers) und Georg Köhler (Kulturbeauftragter der Stadt Weiz) vorgestellt. Die Ausstellung kann bis Anfang Dezember in der Galerie Schlagers von Dienstag bis Sonntag (Vormittag) besucht werden. www.schlagers.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.