15.10.2017, 17:34 Uhr

Nationalratwahl 2017: In Graz liegt die SPÖ vorne

Ergebnisse Nationalratwahl 2017: In Graz liegt die SPÖ vorne

In Graz-Umgebung sind die Blauen die Nummer 1.

SPÖ in Graz vorne, ÖVP Zweiter


Eine kleine Sensation in Graz:
Hier liegt nach derzeitigem Auszählungsgrad die SPÖ an der Spitze. Und zwar mit 27,6 Prozent. Dahinter liegt die ÖVP mit 26,4 Prozent, erst auf Platz drei kommt die FPÖ mit 21,1 Prozent. Die Neos kommen auf starke 8 Prozent, Peter Pilz schafft 7 Prozent, die Grünen "zerlegt" es in der Landeshauptstadt, man verliert rund 15 Prozent und liegt nur mehr bei 5,8 Prozent. Jetzt sind wohl auch rund um Wirnsberger und Co. Personaldiskussionen angesagt.

Graz-Umgebung hat gewählt – und unterscheidet sich nicht wesentlich vom Bundestrend: Allerdings liegt die FPÖ – wie schon vor vier Jahren – auf Platz 1. In der Heimat von Parteichef Mario Kunasek konnte man nochmals zulegen und liegt nun bei knapp über 31,9 Prozent. Großer Sieger ist aber die ÖVP: Von 19 Prozent kommend, legt man auf 30,7 Prozent zu.

Grüne verlieren auch in GU

Die SPÖ kann ganz leicht zulegen, die Neos kommen auf über 5 Prozent, Peter Pilz auf 3,8, die Grünen fallen auf katastrophale 2,4 Prozent und verlieren fast 8 Prozent.


Nationalratswahl 2017 : Wahlergebnis Graz

Die Ergebnisse spiegeln den tatsächlichen Auszählungsstand wieder und sind keine Hochrechnung.

Nationalratswahl 2017 : Wahlergebnis Graz Umgebung




Mehr zur Nationalratswahl 2017:
>> Gesamtergebnis Österreich
>> Themenseite NR-Wahl 2017

>> Wahlergebnis Steiermark
>> Wahlergebnis der Obersteiermark
>> Wahlergebnis Voitsberg
>> Wahlergebnis Deutschlandsberg
>> Wahlergebnis Leibnitz
>> Wahlergebnis Südoststeiermark
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.