16.10.2014, 16:07 Uhr

ÖVP präsentiert die Ergebnisse der Umfrage „Land.Raum.Zukunft“

BGF Bgm. Hans Graf, Johanna Steinbauer, Bgm. Christoph Stark, LAbg. Bgm. Erwin Gruber, LAbg. Bernhard Ederer (Foto: kk)
Von den 54 Gemeinden des politischen Bezirkes Weiz haben 44 aktiv an der Befragung „Land.Raum.Zukunft“ teilgenommen. In Summe wurden 2.587 Fragebögen ausgefüllt und in die Auswertung übernommen. Das entspricht rund 8,45 Prozent der Haushalte im Bezirk Weiz. 298 Fragebögen wurden davon online eingegeben.

Die Themen nach Wichtigkeit im Bezirk

Ganz oben: Arbeitsplatzangebot
In 29 von insgesamt 45 Gemeinden wird das Thema Arbeitsplatzangebot als sehr wichtig empfunden. Die BewohnerInnen wünschen sich mehr Arbeitsplatzmöglichkeiten und die Schaffung neuer Arbeitsplätze im Bezirk. Außerdem sollten ihrer Meinung nach mehr Betriebe angesiedelt werden. Mit dem Schaffen neuer Arbeitsplätze könnte auch der Abwanderung entgegengewirkt werden.

Öffentliche Verkehrsanbindung
Die Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes oder der Freizeitmöglichkeit mittels öffentlichen Verkehrs ist ein weiteres Anliegen der Gemeindebewohner. In 63% aller Gemeinden wird die öffentliche Verkehrsanbindung genannt.

Gesundheitsversorgung
Beim Thema Gesundheitsversorgung werden im Speziellen Ärzte, Apotheken und Krankenhaus angesprochen. Viele BewohnerInnen sind mit dem Angebot an Ärzten unzufrieden. Für 53% aller Gemeinden ist die Gesundheit unter den fünf wichtigsten Themen.

Nahversorgung
Die Möglichkeiten für den Einkauf in der Umgebung, also die Nahversorgung spielt in 44% aller Gemeinden eine wichtige Rolle.

Mehr Angebote für Familien
In 16 von 45 Gemeinden wurde angegeben, dass sich EinwohnerInnen mehr Angebote für Familien in Bezug auf Kindergärten/Kinderkrippen oder Angebote an Tagesmütter/-väter wünschen.

Weitere genannte Themen sind Gehwege, Internetanbindung, Radwege, Sport- und Freizeitangebote, die Müllentsorgung, Lärm, Lehrstellen, Straßenbeleuchtung, Angebote für Senioren, Verkehrssituation, Klima, Park/Grünraum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.