04.02.2012, 22:09 Uhr

35 StarterInnen trotzten Kälte

Unglaubliche 35 Jugendliche trotzten am Samstag, dem 4. Februar, der Eiseskälte und kamen zu den Bezirkswinterspielen der Landjugend Weiz zum Patschalift nach St. Kathrein am Offenegg. Bei den Bewerben Snowboard, 3er-Teambewerb sowie Rodlen wurde um Hundertstelsekunden gekämpft. Neu waren heuer erstmals ein Funbewerb sowie eine Schneebar im Zielgelände!

Schi - Tagesbestzeit nach Kathrein und Birkfeld
Die Schi-Tagesbestzeit fuhr heuer der Bezirkssportreferent Markus Raith aus der Ortsgruppe St. Kathrein am Offenegg. Schnellste Dame wurde Monika Derler aus der Ortsgruppe Birkfeld. Den Schi-Teambewerb entschied ebenfalls die Ortsgruppe Birkfeld mit Obmann Hannes Dornhofer, Patrick Dornhofer und Monika Derler für sich. Platz zwei ging an die Landjugend Heilbrunn, Bronze holte sich das Team der LJ Koglhof!

Snowboard – Sieg an Daniela Raith und Josef Hofer
Der schnellste Snowboarder kam heuer aus der Ortsgruppe Schrems, aus dem Nachbarbezirk Graz Umgebung. Er siegte vor Rene Schwaiger (OG St. Kathrein/Off.) und Martin Baumegger (OG Koglhof). Bei den Damen konnte sich die Leskanerin Daniela Raith vor Mathea Raith (OG Leska) und Antonia Weinhappel (OG Gutenberg) den Sieg sichern.

Rodlen und Funbewerb dominieren St. Kathrein/Off.
Den Sieg im Rodelbewerb holte sich der Kathreiner Stefan Josef Flechl vor Hans-Peter Pieber (OG Heilbrunn) und Johannes Schirgi (OG St. Kathrein/Off.). Beim Funwettbewerb galt es mit einem Heusack eine Strecke zurückzulegen sowie eine Zwischenstation zu bewältigen. Dabei siegte der Kathreiner Christoph Schweiger vor Patrick Schweiger (OG Koglhof) und Thomas Unterberger (OG Heilbrunn).

http://www.weiz.landjugend.at/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.