28.09.2016, 00:00 Uhr

70 Jahre SC Kalsdorf

Der SC Kalsdorf feierte sein 70jähriges Fußballbestehen. Hervorgegangen aus dem Werkssport von Lapp-Finze (heute Roto Frank) erfolgte 1946 die offizielle Vereinsgründung. Anfang der 70er Jahre stieg die Mannschaft in die höchste steirische Klasse auf. „Da kickten viele Kalsdorfer Spieler“ blickt Manfred Komericky zurück und nennt Rauscher, Kern, Herko, Sturm oder Hiebler von der legendären Elf. Dem Aufstieg in die zweithöchsten Klasse Österreichs folgte ein Abstieg, von dem sich der SC viele Jahre nicht erholen sollte, bis in den 90ern wieder ein Meistertitel kam. Seit 2000 zählt Kalsdorf wieder zu den Spitzen im Fußball und mischt in der Oberliga, Landesliga und Regionalliga mit. Über die Region hinaus wurde der Verein bekannt durch seine legendären Cup-Spiele gegen Sturm, Austria Wien und Red Bull Salzburg. Derzeit sind die Spieler erfolgreich unterwegs in der Regionalliga. Großer Wert wird auf die Jugendarbeit gelegt, wo Trainer Michael Kofler über 100 Kinder betreut. Gefeiert wurde mit LR Anton Lang, Bgm. Ursula Rauch, SC-Kalsdorf Präsident Manfred Rath, Vertretern des steirischen Fußballverbandes und einem Fußballmatch der Legenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.