29.08.2014, 00:00 Uhr

Angerer Biker holen Sieg am Semmering

Der Semmering ist fest in oststeirischer Hand. Die Jungs aus Anger holten ihren zweiten Sieg. (Foto: kk)
Das achte Downhill Rennen am Semmering fand auch heuer unter dem Motto „Race the Night“ statt. 400 Biker aus 11 Nationen gingen an den Start, um als Sieger des weltweit einzigartigen Bewerbs das Ziel zu erreichen.

Sechs Burschen aus Anger und Umgebung ist dies auch heuer wieder gelungen, denn sie konnten ihren Titel in der 6er Teamwertung erfolgreich verteidigen. Die Burschen mussten so viele Abfahrten wie möglich in 24h bewältigen, gemessen wurde jedoch nur die reine Fahrzeit mit den Bikes.
Michael Feichtinger, Gerhard Wilfling, Stefan Almer, Christoph Schwarz, Christoph Ebner und Mario Schneeweiss bewiesen tolle Teamarbeit, welche sie schließlich mit 156 Abfahrten (11 mehr als letztes Jahr) und einer reinen Downhill Zeit von 10 Stunden 5 Minuten 42 Sekunden zum zweiten Mal zum Sieg führte.
Die Biker mussten auf der extra angelegten Strecke von 2970 Metern einige Hürden meistern, was nicht spurlos an ihnen und ihren Bikes vorüber ging. Gebrochene Speichen, Ketten, Schrauben und sogar eine defekte Federgabel musste Andreas Schmuck reparieren, der den Burschen bei der Instandhaltung der Bikes behilflich war.
Da das Team erst beim dritten Sieg in Folge den gewonnen Wanderpokal ihr Eigen nennen darf, hat die Burschen nun der Ehrgeiz gepackt auch im nächsten Jahr siegreich an dem Rennen teilzunehmen, um den Pokal nach Hause zu holen. Das Team bedankt sich rechtherzlich bei Radsport Schmuck Bernhard für seine alljährliche Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.