01.10.2014, 00:00 Uhr

Das Stocksportturnier in Zettling brachte Spaß und den Hattrick für Aqua Technik.

Der Spaß stand beim Zettlinger Stocksport-Turnier im Vordergrund.
Aqua Technik schaffte den Hattrick. Zum dritten Mal in Folge siegte Firmenchef Christian Suntinger und sein Team beim Stocksportturnier in Zettling. Der Gemeindepokal gibt damit seine Wanderschaft auf und steht künftig im Büro des Zettlinger Unternehmens.

18 Zettlinger Vereine und Betriebe kürten auf Asphalt ihren Meister. Ein spannendes Duell bis zur letzten Kehre lieferten sich die Hausherren ESV Zettling gegen den Sieger der beiden Vorjahre. Schlussendlich hatte Aqua Technik die Daube besser im Visier. Platz 1 für Christian Suntinger, Franz Jausner sowie Martin und Brigitte Parthl. Die Ränge zwei bis fünf belegten die ESV-Herren, der ÖKB, die ESV-Damen und der Radclub. Ohne Preis ging niemand nach Hause. Den Gewinnern gratulierten Bgm. Ingrid Baumhackl sowie Mario Lattner und Franz Roschitz vom ESV Zettling
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.