20.10.2016, 00:00 Uhr

Hausmannstättens Stocksportjugend punktete im JESZ-Cup

Johann Lendl und Monika Sundl mit Hausmannstättens Stocksportjugend im JESZ-Trikot.
Hausmannstätten gilt als Hochburg im Jugendstocksport. Beim Kräftemessen im JESZ Cup gewann die U16 von Hausmannstätten mit 6:0 gegen Bad Fischau/NÖ. In der U14 hatten die Niederösterreicher knapp die Nase vorn.

Mit der Gründung von Jugend Eis- und Stocksportzentren (JESZ) setzt der Bund Österreichischer Eis- und Stocksportler ein starkes Zeichen in der Nachwuchsarbeit. Ziel der JESZ ist es, Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Stocksport zu ermöglichen, die jungen Sportler zu vernetzen und mit dem JESZ-Cup eine interessante Wettbewerbsmöglichkeit zu schaffen. In zwei Altersklassen spielt dabei Ost und West und jeder gegen jeden. Am Ende des Cups wird ein Österreichsieger ermittelt.

In Hausmannstätten trug die stocksportbegeisterte Jugend eine spannende Runde im JESZ-Cup aus. Gewertet wurde im Mannschafts-, Ziel-Mannschafts- und Speedbewerb. Die U16 von Hausmannstätten siegte mit Bravour in allen drei Bewerben. Trainer Johann Lendl und Monika Sundl gratulierten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.