24.07.2017, 12:00 Uhr

Medaillenregen für Dominik Irrasch

Medaillenregen für Dominik Irrasch bei der Bogensport-Staatsmeisterschaft (Foto: Renate Gstöttner)

Gleich drei Stockerlplätze erzielte Dominik Irrasch in der Königsdisziplin des Bogensports.

Den Staatsmeistertitel Outdoor schnappte dem Seiersberger zwar der Niederösterreicher Alexander Bertschler weg, aber mit jeweils zweiten Plätzen im Herrenteam (mit Rudolf Kremser und Alexander Mild) und Mixed-Team (mit Nina Riess) sowie Bronze im Herren-Einzel setzte sich Irrasch gut in Szene und bewies, dass er zu den besten Bogensportlern Österreichs zählt. Der Einzelbewerb wurde für Irrasch ein Durchmarsch bis ins Halbfinale, wo er auf seinen ewigen Kontrahenten Andreas Gstöttner/Burgenland traf. Der Spitzensportler vom BC Union Graz Seiersberg qualifizierte sich fürs Bronzefinale. Seinen Gegner, den Tiroler Lukas Stuefer verwies er dabei mit 6:2 auf den 4.Platz. „Zwei Silber, eine Bronze, ich bin zufrieden“, zieht Irrasch Bilanz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.