10.09.2014, 00:00 Uhr

ÖKB Semriach gewinnt Asphaltstocksport-Turnier im Bezirk Graz Nord

ÖKB-Landessportreferent Florian Hirsch mit dem siegreichen Team aus Semriach.

Eggersdorf verpasste die Fortsetzung des Hattrick nur knapp in der Quote.

Gratwein war Austragungsort für die ÖKB-Bezirksmeisterschaft Graz Nord im Asphalt-Stockschießen. Der Kameradschaftsbund Gratwein mit Obmann Martin Leitner erwies sich als herzlicher und kompetenter Gastgeber. Den Sieg holte sich die Ortsgruppe Semriach.

„Das Turnier war spannend bis zur letzten Kehre“, bestätigt ÖKB-Landessportreferent Florian Hirsch. Die Teams aus Eggersdorf und Semriach lagen Kopf an Kopf mit jeweils zehn Punkten. Letztendlich hatten die Eggersdorfer in der Quote einen Punkt weniger und konnten den Siegeszug aus den letzten drei Jahren nicht fortsetzen. Hans Steffan, Ewald Rinner sowie Johann und Manfred Hahn vom ÖKB Semriach werden den Bezirk bei der Landesmeisterschaft am 11. Oktober in Mellach vertreten. Platz drei ging an die ÖKB-Hausherren Gratwein.

Dass Kameradschaft im ÖKB ein gelebtes Wort ist, bewiesen die Stockschützen. In sieben Durchgängen wurde kein einziges Mal der Schiedsrichter gebraucht. Gratweins Bgm. Gerald Murlasits, Bezirksobmann Manfred Gläsel und Martin Leitner gratulierten den Gewinnern. Schlusslicht Gratkorn trug die Niederlage mit Humor und Anerkennung für die Sieger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.