13.06.2017, 10:33 Uhr

Steirische Auswahlen im finalen Titelkampf

Viktoria Fina vom FC Gaishorn verstärkt das Damenteam.

Letzter Spieltag: U14-Fußball-Mädels und -Burschen können sich noch die Bundesmeistertitel holen.

Ein Herzschlagfinale in der Bundesländer-Nachwuchsmeisterschaft wartet auf die steirischen U14-Auswahlen der Mädels und der Burschen am Donnerstag. Am Fronleichnamstag um 12 Uhr empfangen die jungen Damen auf der Anlage des Steirischen Fußballverbandes die Alterskolleginnen aus Kärnten, um 14 Uhr sind die Herren an der Reihe.
Die Mädels liefern sich in der letzten Runde ein Fernduell mit Vorarlberg. Beide liegen punktegleich in Führung, die Girls aus dem Ländle, die zeitgleich im Burgenland antreten, haben ein um einen Treffer besseres Torverhältnis. "Wir haben einen sehr guten Jahrgang und können es schaffen, den Titel noch in der letzten Runde zu holen", ist Trainer Edi Tschaussnig zuversichtlich.

Tore müssen her
Gefordert sind auch die Burschen, gecoacht von Walter Hörmann. Unser Team liegt drei Punkte hinter Oberösterreich, das in der letzten Runde allerdings spielfrei ist. "Wir müssen mit drei Toren Unterschied gewinnen, dann sind wir österreichischer Meister. Ich bin guter Dinge, dass wir das schaffen. Die Spieler brennen darauf, Champion zu werden", ist auch Hörmann optimistisch.
Als prominente Zuseher haben sich übrigens die beiden Nachwuchs-Teamchefs Rupert Marko und Peter Schöttel sowie LAZ-Individualtrainer Mario Haas angekündigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.