04.09.2016, 12:47 Uhr

Thal gelingt perfekter Saisonstart

Drei Spiele, drei Siege. Der SV Thal überraschte mit dem hervorragenden Start in die Saison der Oberliga Mitte-West. Erst in Runde vier musste man erstmals Punkte abgeben.

Nachdem in der letzten Saison nach anfänglichen Schwierigkeiten noch der zehnte Platz erreicht wurde, war bereits ein Aufschwung spürbar. Dass Thal nach drei Spieltagen an der Spitze der Oberliga steht, war dennoch nicht zu erwarten.

Das Erfolgsgeheimnis des SV Thal könnte an der Zusammenstellung des Kaders liegen. Auf der einen Seite gibt es einige Spieler die schon sehr lange in Thal spielen und den Verein über Jahre prägen wie zum Beispiel Patrick Ogrisek oder Klaus Edlinger.

Auf der anderen Seite hat sich der Verein auch über den Sommer gut verstärkt. Der 18-jährige Stürmer Jakob Waltl kam vom SV Frohnleiten, außerdem wurde der 19-jährige Mittelfeldspieler Daniel Simic vom SV Liebenau verpflichtet. Beide stammen aus dem Nachwuchs des SK Sturm und haben sich schnell in die Mannschaft integriert. Manuel Gsöls kehrte nach eineinhalb Jahren in Hitzendorf wieder nach Thal zurück. Viele Spieler aus der U17 sollen in den kommenden Jahren bestenfalls den Sprung in die Oberliga schaffen und sammeln daher Spielpraxis in der zweiten Mannschaft.

Zuletzt siegte Thal vor eigenem Publikum gegen den FC Gamlitz mit 3:2 (Tore durch Weismaier, Bernsteiner und Ogrisek) und verteidigte die Tabellenführung in der Oberliga. In bisher jedem Ligaspiel traf Thal damit drei Mal. Dies war auch beim 3:3 gegen Gleinstätten der Fall. Zwar musste Thal dabei erstmals Punkte abgeben, bleibt jedoch an der Tabellenspitze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.