21.04.2016, 04:00 Uhr

Über 70 Kinder waren in Laßnitzhöhe am Start

Der Radclub Laßnitzhöhe war neben dem TSV-Bike-Total-Hartberg und Giant Stattegg am stärksten vertreten. (Foto: KK)
Die neunte Hügellandtrophy in Laßnitzhöhe war ein voller Erfolg. Rund 70 Kinder haben bei herrlichem Wetter an dem Bewerb teilgenommen. Die schnellste Runde aus dem Pumptrack-Bewerb war zugleich die Startreihenfolge für das Cross-Country-Rennen. Die längste Runde in der U15-Klasse war 1.900 Meter lang. Dabei waren 60 Höhenmeter über anstrengende Anstiege und steile Abfahrten zu bewältigen. Dazwischen gab es Flow-Trails und technisch anspruchsvolle Wassergräben zu befahren.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.