21.04.2017, 17:32 Uhr

Wiesberger in Höchstform in Shenzen!

Burgenland: GC Bad Tatzmannsdorf |

Österreichs Golf-Ass nach 2 Runden in Führung

Golfprofi Bernd Wiesberger agiert weiter in Hochform, zu Beginn seiner Asien-Tournee mit 2 Turnieren in China nacheinander, spielt der 31-jährige Burgenländer diese Woche das erste Mal beim mit knappen 2,4 Millionen Euro dotierten Shenzen International. Nach seinen ersten 16 Löchern lag Wiesberger 4 unter Par, konnte dann aber vor den letzten 2 Löchern aufgrund eines Gewitters seine Runde nicht zu Ende spielen. Diese wurde heute früh morgens dann beendet, Wiesberger spielte noch ein Birdie und ein Par und beendete die 1. Runde mit einer 67er Runde (-5), was ihm einen Spitzenplatz einbrachte. Doch pausieren konnte Bernd dennoch nicht, nicht lang nach seinen letzten 2 Löchern von Runde 1, musste Wiesberger bereits seine 2. Runde starten und da präsentierte sich der burgenländische Profi-Golfer in absoluter Weltklasse-Form, der Burgenländer feuerte auf dem Genzon GC in China eine fehlerlose 65 (-7) auf den Platz und übernahm mit einem Gesamtscore von -12 überlegen die Führung und das mit 4 Schlägen Vorsprung auf den Rest der Welt. Allerdings konnte die Hälfte des Feldes, darunter auch Masters-Champion Bubba Watson die Runde wieder nicht zu Ende spielen, Unwetter und Sturm machten eine Fortsetzung der 2. Runde unmöglich; diese muss morgen vor der 3. Runde zu Ende gespielt werden.

Wiesberger kann sich da voll und ganz auf das Wochenende konzentrieren und Kraft tanken für die Jagd nach seinem 4. Titel auf der European Tour. Seit 8 Monaten zeigt sich Bernd Wiesberger in Topform, hat keinen einzigen Cut verpasst und konnte sieben Top 10 Platzierungen verbuchen. Nur ein Sieg war dem Burgenländer noch nicht vergönnt. Doch in dieser Form in der sich Wiesberger an diesen 2 Tagen in Shenzen präsentiert hat, scheint dieser diese Woche zum Greifen nahe. Wenn Bernd diese Form in China halten kann, wird er diese Woche schwer zu schlagen sein. Es wäre ihm auf alle Fälle schwer zu gönnen!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.