08.03.2017, 00:00 Uhr

3.538 Unternehmerinnen im Bezirk Graz-Umgebung

Martina Hohl ist FiW-Vorsitzende im Bezirk Graz-Umgebung.
Die Unternehmerinnen befinden sich laut Wirtschaftskammer und "Frau in der Wirtschaft" auf der Überholspur. Bereits 25.799 Betriebe in der Steiermark sind in Frauenhand. Der Anteil der Unternehmerinnen ist dabei im Vorjahr um ein Prozent gestiegen. Trotzdem reiche es laut FiW-Landesvorsitzender Adelheid Moretti nicht, Frauenförderung in Form von Quoten zu propagieren. "Wir müssen zuerst die vielen real existierenden Probleme lösen, vor allem was den mangelnden Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen betrifft", sagt Moretti. In Graz-Umgebung haben im Vorjahr 517 Frauen ein Unternehmen gegründet. Insgesamt gibt es 3.538 Unternehmerinnen im Bezirk. "Eine tolle Entwicklung, die zeigt, dass Unternehmerinnen in der Wirtschaft auf der Überholspur sind“, betont Martina Hohl, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft (FiW) in Graz-Umgebung. Weitere Forderungen von FiW sind mehr Frauen in Aufsichtsräten sowie in der Wirtschaftskammer, die Vereinheitlichung schulautonomer Tage oder die Absetzbarkeit von Arbeitsräumen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.