14.10.2014, 12:52 Uhr

Biosonie Bioresonanz Irene hat jetzt auch eine Filiale in Gleisdorf

Irene Rosel bei einer Bioresonanz-Testung. Über 70.000 Sitzungen hat ihr Team in den letzten zehn Jahren durchgeführt.
Bereits 2004 wurde der Betrieb in Birkfeld gegründet. Die Bioresonanz-Profis haben in 10 Jahren viel bewirkt. Heute ist die Biosonie Bioresonanz Irene mit insgesamt acht Eigenfilialen und einem Franchise-Partner der größte Bioresonanzbetrieb Österreichs.



So wurden seit 2004 bereits über 70.000 Bioresonanz-Sitzungen bei Allergien, Asthma, Heuschnupfen, rheumatischen Beschwerden, Neurodermitis, Migräne oder anderen Schmerzen durchgeführt. Der einzigartige Erfahrungsschatz, gepaart mit den immer modernsten Bioresonanz-Geräten, macht den Erfolg und die hohe Kundenzufriedenheit von Biosonie Bioresonanz Irene aus.

Die Anforderungen an den Körper steigen Tag täglich an. Durch die zunehmende Belastungen kippt auch immer öfters das Immunsystem. „Die damit verbundene Allergiebereitschaft merken wir in den letzten Jahren sehr stark“, sagt Irene Rosel: „Mittels den speziell entwickelten Programmen stärken wir das Immunsystem in allen Richtungen.

NACHGEFRAGT

WOCHE: Ab welchem Alter kann man Bioresonanz machen?
Irene Rosel: „Unser jüngster Kunde war gerade einmal zwei Wochen alt, der älteste Kunde war 93 Jahre.“

Wie funktioniert die Qualitätssicherung?

„Wir besuchen ständig Weiterbildungen im In- und Ausland. Unsere Mitarbeiter müssen jährlich eine Prüfung ablegen.“

Welche Beschwerdebilder kommen am Häufigsten vor?

“Durch die ständig wachsende Belastung der Umwelt sind viele Magen- und Darmbeschwerden bei unseren Kunden vorhanden.

Wie sind die Erfolge?
„Etwa 85 Prozent unserer Kunden berichten von einer kompletten Beschwerdefreiheit bei Beendigung der Bioresonanz-Sitzungen.“


Standorte und Kontakt

Birkfeld – Gleisdorf – Graz – Feldbach – Oberaich – Mürzzuschlag – Unterwart – Völs/Innsbruck und Osten (D)

03174/43100 oder 0664/410 7 410
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.