29.09.2017, 00:00 Uhr

Der Bezirk glänzt mit neuen Meistern

Insgesamt elf neue Meister kommen aus der Region Graz/GU. (Foto: LK, LFA)
Am vergangenen Samstag fand im Rahmen des zweiten Meisterballs die Meisterbriefverleihung für die steirische Landwirtschaft statt. Insgesamt zehn Frauen und 53 Männer erhielten dabei von Agrarlandesrat Hans Seitinger, Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein und Landarbeiterkammerpräsident Eduard Zentner den begehrten Meisterbrief. Mit Andreas Gartler, Gerhard Kraut, Manuel Pany, Stefan Schmidt, Stefan Strohrigl, Jan-Peter von Hunnius und Johannes Wieser waren auch sieben Meister aus Graz-Umgebung dabei.
Es war die Krönung einer 500-stündigen landwirtschaftlichen Berufsausbildung. Die Meisterausbildung, die sich auf drei Ausbildungswinter erstreckt, ist die höchste Ausbildung für Praktiker in der Land- und Forstwirtschaft. Die Absolventen eignen sich sowohl betriebswirtschaftliche, rechtliche als auch spezielle fachliche Kompetenzen in den jeweiligen Ausbildungsbereichen an. Darüber hinaus gilt es während der Ausbildung, eine 50-seitige Meisterarbeit zu verfassen sowie betriebliche Buchführungsaufzeichnungen zu führen. Agrarlandesrat Hans Seitinger unterstrich in seiner Grußbotschaft die hohe Qualität der landwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung von den Fachschulen über die Meisterkurse bis hin zum umfassenden agrarischen Weiterbildungsangebot. Im Anschluss an die Verleihung feierten über 500 Meister, Familienangehörige und Freunde die erfolgreiche Absolvierung der Meisterausbildung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.