02.11.2016, 04:00 Uhr

Der neue Winterflugplan ist da

Die Linienflüge verbinden den Flughafen Graz mit großen Städten und wichtigen Industriestandorten. (Foto: Pixelmaker)

Mehr Verbindungen und Sonderflüge: Der Urlaub kann geplant werden.

Berlin, Istanbul, Palma de Mallorca – mit dem neuen Flugplan des Flughafens Graz, der seit dem Wochenende in Kraft ist, kann der nächste Urlaub nun geplant werden. Dieser Winter bringt eine Aufstockung der Flugverbindungen (etwa 26 Mal/Woche nach Frankfurt oder 6 Mal/Woche nach Zürich), weitere Rotationen für den bequemen Umstieg zu Anschlussflügen (München am frühen Abend) oder auch neue Direktverbindungen (zweimal/Woche Birmingham). Liniensonderflüge nach Mallorca (über Weihnachten und Silvester) und Charterflüge auf die Kanareninsel Teneriffa und nach Hurghada am Roten Meer machen Winterferien am Strand möglich. "Mit den rund 130 Linienflügen pro Woche – der größte Teil davon geht zu großen Umsteigeflughäfen – sind wir auch im Winter perfekt an die Welt angebunden", meint Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafens Graz. Für alle, die weiter vorausplanen wollen: Ab März startet wieder der wöchentliche Flug an die türkische Riviera.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
30.613
Kaller Walter aus Innsbruck | 02.11.2016 | 08:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.