24.11.2017, 06:30 Uhr

Flecks Steirerbier erzielt Rekord

Mit dem Kapital soll auch das Sortiment erweitert werden. (Foto: Flecks)

Elf Tage, 550.000 Euro – zwei Zahlen, mit denen die Craft-Bierbrauerei Flecks Steirerbier ein Rekordergebnis erreicht hat. Erst Ende Oktober hat die Crowdinvesting-Plattform "Green Rocket", die sich für nachhaltige Unternehmen und Start-ups starkmacht, das Crowdfunding für den Frohnleitner Betrieb gestartet.

 In nur wenigen Tagen wurde der genannte Betrag, der über dem eigentlichen Limit liegt, erzielt. Die Summe ist damit zugleich der dritthöchste je erzielte Betrag auf der Plattform. Mit dem Kapital will Flecks Produktion und Vertrieb erweitern, indem ein Online-Shop eingerichtet und die Produktpalette erweitert wird. Für einen eigenen Biergarten am Produktionsgelände ist auch noch Geld zur Verfügung. "Der österreichische Craft-Bier-Markt liegt derzeit bei nur etwa einem Prozent des verkauften Bieres. Mithilfe des Kapitals aus dem Crowdfunding wollen wir dieses Marktpotenzial nutzen und die Lücke schließen", sagt Flecks-Geschäftsführer Michael Fleck. Übrigens: Wer seit Start des Crowdfundings an die Frohnleiter geglaubt hat, darf sich als Investor u. a. über jährlich ausbezahlte Fixzinsen und Naturalzins freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.