01.12.2016, 00:00 Uhr

Hausmannstätten: Steirisch gut

Michael Kefer ist leidenschaftlicher Landwirt, Direktvermarkter und Gastronom.
Ein Medaillenregen ergoss ich in Hausmannstätten über Michael Kefer. Bei der Landesprämiierung steirische Spezialitäten wurde Kefer’s Kulinarium für Selch- und Osterwürste, Kochschinken und Hamburgerspeck ausgezeichnet. Landwirtschaftskammer, Genussregion Österreich und Gutes vom Bauernhof kürten den Hausmannstätter zudem zweimal zum Finalisten in der Kategorie Fleisch- und Rohwurst.

Es ist nicht die erste Auszeichnung für Michael Kefer. Im Hofladen in der Dorfstraße 1 reiht sich Urkunde an Urkunde. „Unsere Tiere bekommen fast nur eigene Futtermittel, die von uns angebaut und hinter dem Hof wachsen. Sie stehen auf Strohbasis im Stall und wir ersparen ihnen stressige Transportwege durch die Schlachtung am Hof“, sagt der Firmenchef. 1987 begannen die Eltern mit der Direktvermarktung, nach dem Studium Gastronomiemanagement und Biotechnologie übernahm 2012 der Sohn den Betrieb. Kefer nutzt den alten Gewölbekeller aus 1750, der zu einem stilvollen Ambiente für festliche Anlässe renoviert wurde und ist Spezialist für Catering von der Brettljause bis zur Hochzeitstafel. Der Hofladen ist am Mo von 14-18, Do und Fr von 8-12 und 14-18 sowie am Samstag von 8-12 h geöffnet. www.kefers.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.