17.09.2014, 00:00 Uhr

Rekordbauzeit für neue Halle

Werndorf: nur vier Monate Bauzeit für neue Halle am Terminal Graz Süd

Die Steiermärkischen Landesbahnen (STLB) konnten vergangene Woche eine neue Mehrzweckhalle für Infrastruktur- und Containerwartung in Betrieb nehmen. "Ein Paradies für alle Mitarbeiter" sei es geworden, betonte Geschäftsführer Helmut Wittmann bei seiner Ansprache vor versammelter Belegschaft. Die STLB beschäftigt am Terminal Graz Süd insgesamt 36 Mitarbeiter. Allein fünf Mitarbeiter werden in der neuen Halle beschäftigt sein. Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann sagte bei der symbolischen Schlüsselübergabe: "Ich hoffe, dass auch diese Halle bald zu klein sein wird, um so den Standortnachteilen für die steirische Wirtschaft entgegenzuwirken." Im Jahr 2013 haben die STLB 130.000 Container umgeschlagen. Darunter fallen pro Jahr rund 2.500 Container-Reparaturen an. "Wir wollen das Geschäftsfeld weiter ausbauen, deshalb haben wir diese Halle gebaut", ergänzt Geschäftsführer Wittmann. Die STLB sind auch für sämtliche Erhaltungs- und Wartungsarbeiten an den Eisenbahnstrukturanlagen am Terminal zuständig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.