23.11.2016, 00:00 Uhr

Wirtschaftsabend in Feldkirchen

Kurt Egger, Erich Gosch, Hannes Krois und Michael Hohl mit dem Zunftzeichen der Feldkirchner Apotheke.
In Feldkirchen stellte sich der Wirtschaftsbund (WB) neu auf. Zum Obmann der Ortsgruppe wurde im Juni Baumeister Hannes Krois gewählt. Der Bauunternehmer und seine Stellvertreter im Wirtschaftsbund Bgm. Erich Gosch und Matthias Pellischek luden jetzt zum 1. Wirtschaftsabend. Als Gastredner mahnte Medienmanager Horst Pirker die Unternehmer, die Digitalisierung ernst zu nehmen und Chancen daraus zu nutzen.

„Wir wollen die Unternehmer in Feldkirchen in einem Netzwerk besser verbinden und auf ihre Bedeutung für unseren Ort aufmerksam machen“ nennt Krois die Ziele des WB. Rund 300 Unternehmen gibt es in der Gemeinde, davon Großbetriebe wie der Flughafen oder Saubermacher bis zu Klein- und Mittelbetrieben. Ein virtueller „Zunftbaum“ soll für das gute Miteinander der Unternehmen stehen. Verdienstvollen Betrieben überreichte Krois Zunftzeichen, zu denen WB-Dir. Kurt Egger und WB-Bezirksobmann Michael Hohl gratulierten. Die musikalische Umrahmung kam von Laube, Meik & Schubert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.