14.02.2018, 00:00 Uhr

Zweiter SPAR-Markt in Kalsdorf eröffnet

Der SPAR-Markt Kalsdorf Süd wird von Mario Strohmayer geleitet.
Im Süden von Kalsdorf eröffnete ein weiterer SPAR-Markt. Den Grund für die Expansion sieht SPAR-Geschäftsführer Christoph Holzer im stark wachsenden Zuzugsgebiet und die künftige Bautätigkeit im Ortsteil Großsulz, wo zwischen SPAR und dem Kindergarten Süd in den nächsten Jahren Wohnungen für 500 Familien entstehen werden.

„Wir sind überzeugt, dass Kalsdorf zwei SPAR-Geschäfte verträgt“, betont Holzer in seiner Festrede. Der neue Nahversorger in der Koralmstraße liegt direkt an der B67, verfügt über 600 m2 Verkaufsfläche, breite Gänge, eine ansprechende Architektur und einem guten Raumgefühl. Marktleiter ist Mario Strohmayer, der mit der Kompetenz und Freundlichkeit seiner 18 Mitarbeiter sowie einem breiten Warenangebot punktet. „Wir setzen auf regionale Produkte und arbeiten mit vielen steirischen Produzenten zusammen“, betont Holzer, der anlässlich der Geschäftseröffnung 2.500 Euro für bedürftige Familien an Bgm. Ursula Rauch überreichte.

SPAR ist Mieter des von Immobilien Purkarthofer-Kienzl erbauten Gebäudes wie auch die Trafik Wolf, die seit November am neuen Standort tätig ist. Im Obergeschoß entstehen 13 Mietwohnungen mit zwei bis drei Zimmereinheiten, die im Frühjahr bezugsfertig sind. Interessenten wenden sich an Rudolf Kienzl office@pu-ki.at. Den Segen für den SPAR-Markt und seine Mitarbeiter erbat Pfarrer Josef Windisch. Unter den Festgästen gesehen: Bgm. Ursula Rauch und ihre beiden Stellvertreter Manfred Komericky und Christian Konrad, HBI Ewald Wolf, Baumeister Jürgen Schneeberger, WKO-Regionalstellenleiter Stefan Helmreich, Trafikanten Dagmar und Karl Wolf sowie Christian Namor vom AMS Graz-West.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.