Führerschein
Mehr Sicherheit und Kompetenz beim Fahren

Gute Fahrschulen sowie Sicherheitsbewusstsein sind die Schlüssel für sicheres Fahren.
2Bilder
  • Gute Fahrschulen sowie Sicherheitsbewusstsein sind die Schlüssel für sicheres Fahren.
  • Foto: Pixabay / congerdesign
  • hochgeladen von Christian Pendl

Angehenden Führerscheinanwärtern steht in Österreich ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Ausbildungen und Zusatztrainings zur Verfügung. Fahrschulen und Autofahrerclubs bieten hierzu jede Menge Fachinfos sowie Übungsmaterial und Online-Führerschein-Tests zum Vorbereiten. Wir haben zudem einige News für angehende Automobilisten recherchiert.

Fahrschulreform 2019

Mit der Fahrschulreform 2019 kam es zu einer Öffnung des Fahrschulgewerbes, welche es Fahrschulinhabern nun ermöglicht, in ihrem Unternehmen Führerscheinausbildungen an mehreren Standorten beziehungsweise in weiteren Filialen anzubieten. Davor durfte ein Inhaber formal nur einen einzigen Standort leiten. „Einerseits wird dadurch EU-Rechtskonformität gewährleistet, andererseits können wir mit der Liberalisierung Nachfolge-Probleme bei Fahrschulen, die zur Übergabe anstehen, etwas entschärfen“, so Fachverbandsobmann Herbert Wiedermann.

Neue Prüfungsinhalte

Erneuert wurde im vorigen Jahr auch die Moped-Prüfung: Sie wird nun online durchgeführt und mehr Prüfungsfragen enthalten. Angepasst an die aktuellen technischen Anforderungen sowie deutlich praxisorientierter sind seit dem Vorjahr auch die Inhalte und Prüfungsfragen zu den Führerscheinen für Traktoren, LKW (inkl. Anhänger) sowie Omnibus.

Sicherheitsinitiativen

Der Mehrphasenführerschein ist seit über 15 Jahren ein zentrales und wirksames Mittel, um die Kompetenz der angehenden Autofahrer sowie die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Diese wird auch durch das innovative Projekt "Close to" gefördert: Hier führen ehemalige Verursacher von Verkehrsunfällen gemeinsam mit ausgebildeten Peers Präventiv-Workshops für Fahranfänger und Autofahrer durch. Hingewiesen wird etwa auf die Folgen von alkoholisiertem Fahren und die daraus entstehenden rechtlichen, finanziellen und sozialen Konsequenzen.

Umweltschonend fahren

Wer eine Fahrschule sucht, die besonders klimafreundlich agiert, findet diese unter der Bezeichnung "Klima aktiv mobil-Fahrschulen". In der Steiermark gibt es zurzeit sieben diesbezüglich zertifizierte Fahrschulen. Die Spritspar-Trainings – ein Angebot von "Klima aktiv mobil" in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus – nehmen dabei eine Vorreiterrolle in Europa ein.

Nähere Infos:

Österreich.gv.at
WKO - Wirtschaftskammer Österreich
Klima aktiv mobil
Close To - Risikoprävention
ÖAMTC
ARBÖ

Gute Fahrschulen sowie Sicherheitsbewusstsein sind die Schlüssel für sicheres Fahren.
Umweltschonend fahren: Die Spritspar-Trainings von "Klima aktiv mobil" nehmen dabei eine Vorreiterrolle in Europa ein.
Autor:

Christian Pendl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen