Basenfasten #tagvier - Es geht auf die Zielgerade.

Kürbiscremesuppe und ein Rotkrautsüppchen als Einlage.
4Bilder
  • Kürbiscremesuppe und ein Rotkrautsüppchen als Einlage.
  • Foto: Stebner
  • hochgeladen von Athena Stebner

Dazu gab es den zweiten Teil meines Mittagessens ohne Endivien (es ist ja immer für zwei Portionen angegeben, im Rezeptbuch ;-). Heute steht wieder ein Müsli - diesmal Orangen-Ananas-Cranberry-Mix - zum Frühstück auf dem Programm (bzw. ‚stand‘ es ist schon verspeist). Zu Mittag gibt es dann Karotten-Gurken-Avocado-Salat mit Endivienblättern. Den Baukasten habe ich euch schon mal fotografiert.

Insgesamt fällt es natürlich immer leichter, den alten Gewohnheiten eine Absage zu erteilen, je länger das Programm andauert. Und fein ist auch, dass es kein Hungergefühlt gibt und vor allem, dass die Gerichte absolut gut schmecken. Man hat also nicht das Gefühl nur Gemüse essen zu ‚müssen‘.

+ Hier geht's zu Tag 1
+ Hier geht's zu Tag 2+ Hier geht's zu Tag 3 
+ Hier geht's zu Tag 5

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen