Basenfasten #tagzwei

3Bilder

Immerhin ist das erste halbe Kilo schon fort und ich habe gestern tapfer durchgehalten. Keinen Kaffee. Nix genascht. Keinen Wein. Und mir gesagt, es sind eh nur mehr vier Tage Rest ;-). Leider habe ich gestern heftige Kopfschmerzen bekommen, aber das wäre normal, sagten viele meiner Kollegen. Quasi Koffein-Entzugserscheinungen. Wollte ich auch gern glauben. Heute also frohen Mutes Tag zwei der Basen-Challenge. Es gibt es das morgendliche Overnightoats-Frühstück mit Apfel und Ananas, mittags einen Rote-Rüben-Ananas-Salat mit Kokosdressing und Vogerlsalat dazu die Kartoffelbeilage. Abends jongliere ich wieder Reste vom Tag und frisches Gemüse, zubereitet als Suppenmahlzeit für mich und „richtiges Essen“ für den Sohn.

Fazit von Gestern und dem Buch bis jetzt:

Der Einstieg war absolut okay. Mit viel Zuspruch und Unterstützung von meinen tollen Kollegen fiel mir der erste Tag wirklich leicht (bis auf das Kopfweh halt... ). 

Mein Kochbuch bekommt in Punkto usability nur drei von fünf Sternen. Für mich als alleinigen Basenkurer in unserer Familie muss die Menge also immer halbiert werden, was bei manchen Angaben einfach schwierig ist (die Hälfte einer halben Zitrone). Die Abfüllung ins Glas ist mir für diese Rezepte auch nicht eingängig, weil viel einfach getrennt transportiert werden muss, damit es noch ansehnlich ist und nicht „matscht“ (Salat zB).
Und Handtaschentauglich ist - selbst bei meiner riesengroßen Tasche - leider auch nichts. Selbst wenn man nur das Mittagessen mit ins Büro nimmt, müssen Kartoffel, Gemüsesalat und grüner Salat getrennt verpackt und transportiert werden. Aber geschmeckt hat es bis jetzt alles sehr gut und auch die fünf Zutaten ergeben ein köstliches Ganzes. 

++ Hier geht's zu Tag 1 ++ Hier geht's zu Tag 3 ++ Hier geht's zu Tag 4 ++ Hier geht's zu Tag 5


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen