Auf eine neue Bundesligasaison

von Werner Gregoritsch

Wenn jemand nach unserem Aufstieg in die Bundesliga vor drei Jahren behauptet hätte, Kapfenberg würde drei Saisonen in der höchsten Spielklasse bleiben, wäre er für verrückt erklärt worden. Jetzt ist es Realität. Und man kann allen Beteiligten dazu gratulieren. Selten hat eine Mannschaft mit spärlichen finanziellen Mitteln und begrenzten sportlichen Möglichkeiten aus so wenig so viel herausgeholt. Was sind die Erfolgskriterien dieses kleinen Vereins auf der Fußballlandkarte ísterreichs?

1. Viele Spieler hatten bei anderen Vereinen keinen Stammplatz oder Probleme. Aus dieser Negativsituation des Einzelnen entwickelte sich enorme Eigenmotiva-tion. Das spiegelt sich in der Disziplin und in der Trainingsarbeit wider.

2. Der SV Kapfenberg ist eine große Familie. Mit einer klaren Hierarchie: Chef ist der Präsident, der Trainer sein ?General?. Jeder weiß relativ schnell, wo und wie es langgeht.

3. Wir haben im Training mit Erfolg versucht, die Grundprinzipien Leidenschaft, Kampfkraft, taktische Ordnung und gutes Konterspiel zu automatisieren.

Neun Niederlagen mit nur einem Tor Unterschied sind eine große Herausforderung. Wir müssen es schaffen, den Spieß umzudrehen und aus solchen Situationen zumindest ein Remis zu holen. Noch besser: 2010/11 auch neunmal mit einem Tor Unterschied zu gewinnen!

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.