Pernegg ist den Verkehr jetzt los

Der große Moment: Die Ehrengäste durchschneiden das Band. Fotofrosch
  • Der große Moment: Die Ehrengäste durchschneiden das Band. Fotofrosch
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Die Brucker Schnellstraße S 35 ist nach fünfjähriger Bauzeit fertiggestellt und wurde am Wochenende in Pernegg für den Verkehr freigegeben.

Mit dem knapp sieben Kilometer langen Schnellstraßenstück zwischen dem Stausee Zlatten und Mautstatt ist die Autobahn-Lücke zwischen Bruck und Graz geschlossen. 202 Millionen Euro kostete die Straße, die zu mehr als der Hälfte untertags verläuft: Vier zusammen 7,6 Kilometer lange Tunnelröhren wurden gebaut.

Schon seit den frühen 90er-Jahren wurde in der Region an der Trassierung für den Ausbau getüftelt. Mit voller Einbindung von Bürgerinitiativen und der Gemeinde Pernegg konnte 1998 einstimmig eine Trasse für den Ausbau gefunden werden. Der S 35-Lückenschluss war eines der ersten Projekte in der Asfinag mit einem offenen Planungsprozess unter Einbindung aller Betroffenen ? heute ist dieses Verfahren zum Standard geworden.

Der Bau selbst begann im Juli 2005 mit ersten Vorarbeiten. Im Oktober 2006 folgte der Anschlag der beiden Tunnelanlagen. Der Vortrieb gestaltete sich insofern schwierig, als man beim Vortrieb auf asbesthaltiges Serpentinitgestein stieß. In monatelanger Arbeit mussten die Asfinag und die Firmen rund um die Arge ístu-Stettin / Hinteregger / Porr ein Konzept für die weiteren Grabungen und die Endlagerung des asbesthaltigen Gesteins ausarbeiten. Der Vortrieb wurde für ein gutes halbes Jahr unterbrochen. Weiteres Kopfzerbrechen machte ein Hang beim Nordportal des Kaltenbachtunnels, der sich im Laufe der Bauarbeiten in Bewegung setzte. Er wurde schließlich mit zusätzlichen Ankerbalken zum Stillstand gebracht.

Zur Eröffnung kamen unter anderem Landeshauptmann Franz Voves, LH-Stv. Siegfried Schrittwieser, die Landesräte Kristina Edlinger-Ploder und Hans Seitinger sowie die Abgeordneten Erwin Spindelberger, Waltraud Bachmaier-Geltewa und Elisabeth Leitner nach Pernegg.

Autor Karin Schönlieb

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.