Alles neu: Erste Bier- und Schnapsbar Österreichs im Gösser Bräu

Hereinspaziert: Wirt Robert Grossauer lädt in das neue Gösser Bräu.
5Bilder
  • Hereinspaziert: Wirt Robert Grossauer lädt in das neue Gösser Bräu.
  • Foto: Tina Szabo (GLDDGGRS)
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Tradition trifft Zeigeist: Robert Grossauer eröffnet im Gösser Bräu die erste Bier- und Schnapsbar Österreichs.

GRAZ. "Die Gösser", wie das Traditionsgasthaus von vielen Grazern genannt wird, erstrahlt seit heute in einem neuen Kleid. "Begeistert" strahlt ein erleichterter, aber noch gestresster Robert Grossauer. Der Wirt hat in kurzer Bauzeit den Look verändert, ist dabei aber dem Gösser-Stil treu geblieben. Der WOCHE verrät er, dass sich Gäste neben den Gösser-Klassikern auch auf die erste Bier- und Schnapsbar Österreichs freuen können.

Gösser-Charme beibehalten

„Auch wenn das Gösser Bräu ein Haus mit einer inzwischen 117 Jahre langen Geschichte ist, so ist es auch Teil der Tradition, immer wieder neue und zeitgemäße Impulse zu setzen. Ich freue mich, dass wir mit der Neugestaltung nun noch mehr Charakter und Charme in unser Haus bekommen“, streut Grossauer den Architekten und Handwerkern Rosen. Bei der Ausstattung wurden hochwertige Naturmaterialen wie etwa Eiche und Granit verwendet. „Ein Haus mit dieser Geschichte und Tradition verändert man nicht radikal, sondern arbeitet behutsam den Charme heraus“, verraten die Innenarchitekten Peter Gaisrucker und Armin Petzwinkler von "superunique – Raum für Gestaltung".

Spezialitäten verkosten

Auf den insgesamt 620 Quadratmetern findet sich nun auch die erste Bier- und Schnapsbar Österreichs. „Bier und Schnaps sind seit Jahrhunderten fester Bestandteil der österreichischen Wirtshauskultur. Und genau aus diesem Grund widmen wir diesem Kulturgut nun eine eigene Bar“, meint Grossauer, der auch im Vier-Wochen-Rhythmus Verkostungen von kleinen wie großen Produzenten veranstalten wird. Den Anfang wird am 12. September Monika Tinnauer machen, die bei den diesjährigen World-Spirits-Awards dreimal Double-Gold holte. Zudem wird auch der alte Brauch des Bierstachelns wieder aufleben.
Und neben den Gösser-Klassikern Gulasch und Backhendl hat Grossauer gemeinsam mit Top-Koch Christof Widakovich zwei neue Gerichte kreiert. "Eierschwammerl-Rostbraten und Tafelspitz machen den Klassikern ernsthaft Konkurrenz", schmunzelt er.

Autor:

Martina Maros-Goller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.