Innovation und neue Wege
Annabel Kail – Auf Umwegen zur Keramik

Annabel Kail
4Bilder
  • Annabel Kail
  • Foto: Keramikforum Steiermark
  • hochgeladen von Ulrike Walner

In Annabel Kail lernt man eine junge, aufstrebende Keramikerin kennen. Ursprünglich hat sie eine Ausbildung in der Gastronomie gemacht, war der Keramik jedoch durch den elterlichen Betrieb immer verbunden.
Vor ein paar Jahren verliebte sie sich aber in Porzellan – und so begann eine vielversprechende Karriere.
Porzellan besteht aus Kaolin, Quarz und Feldspat, die gemahlen und mit Wasser vermischt werden, um es auf verschiedene Art und Weise formen zu können.
Annabel Kail dreht und gießt es, um Vasen, Schalen und mit großer Freude Schmuck entstehen zu lassen. Ketten sind ihre große Leidenschaft beim Schmuck, aber sie gestaltet auch andere Werkstücke, die sie mit ihren Händen formt und deren filigrane Ausführung verzaubert.
Drei verschiedene Brände führen dann zu den fertigen Kunstwerken, die auch vergoldet und platiniert werden.
„Man lernt in der Keramik nie aus“, sagt Annabel Kail. Das habe sie bei der Arbeit ihrer Mutter gesehen und das mache auch die Faszination Keramik für sie aus.
Noch geht sie in Landshut in die Keramikschule, wo sie neben dem Scheibentöpfern die ganze Bandbreite der Materialien und Arbeitstechniken kennenlernt, sich aber auch theoretische Grundlagen aneignet.
Später will sie auswärts Erfahrungen sammeln, aber ihre Wurzeln werden immer in der heimischen Werkstatt liegen.
Beim Töpfermarkt in Graz (16.-18.August am Karmeliterplatz) wird sie mit dabei sein und ihre Arbeiten präsentieren, die neugierig auf ihre weitere künstlerische Entwicklung machen.

Autor:

Ulrike Walner aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.