Hören gegen die Einsamkeit
Die Autoren zu Besuch am Sofa (+Umfrage)

Ein Hörbuch für die Hosentasche: Auf einem "Mobi-Hörstick" (USB-Stick mit Hörbüchern) sind mehrere Werke zu hören.
2Bilder
  • Ein Hörbuch für die Hosentasche: Auf einem "Mobi-Hörstick" (USB-Stick mit Hörbüchern) sind mehrere Werke zu hören.
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Lisa Ganglbaur

Wussten Sie, dass es in Graz Österreichs einzige Hörbibliothek gibt?

Hören gegen die Einsamkeit: Welchen Beitrag Österreichs einzige Hörbibliothek in Krisenzeiten leistet.

Relativ klein und versteckt, aber mit unsagbar großem Sortiment: Rund 10.000 Hörbücher führt Österreichs einzige öffentliche Hörbibliothek am Mariahilferplatz. Eine weiße Tür führt in ein kleines Paradies aus CDs, Kassetten, Schallplatten, MoBi-Sticks (eigenes Video dazu hier) und "Onleihen". "Hörbücher sind unsere Passion. Lassen Sie sich daheim, im Auto oder am Balkon von bekannten Sprecherinnen und Sprechern Bücher vorlesen", springt einem von Flyern im Eingangsbereich entgegen. Gerade in Pandemie-Zeiten mit weniger Sozialkontakten eine unterschätzte Qualität: "Bei älteren Personen merke ich, dass es so wahnsinnig wichtig ist, dass die Leute jemanden bei sich zu Hause reden hören. Ohne Hörbuch würden sie allein im stillen Kämmerchen sitzen", schildert Hörbibliotheksleiterin Christa Wiener-Pucher, die gemeinsam mit Ehrenamtlichen den Laden "schmeißt".

Werken Leben einhauchen

"Die Verlage setzten ausgezeichnete Sprecher ein, die ihre Arbeit verstehen und Dinge aus der Literatur herausholen, die man unter Umständen sogar überliest. Dadurch bekommt man ein noch viel lebendigeres Buch", schwärmt Wiener-Pucher von der Qualität des Auditiven. "Nicht umsonst gehen so viele Leute in Lesungen. Ich hole mir die Lesung so direkt zu mir nach Hause aufs Sofa. Sogar bereits verstorbene Autoren wie Thomas Bernhard besuchen mich hier regelmäßig.
Gerade in Zeiten mit vielen Videokonferenzen, Homeschooling und unzählbaren Bildschirmstunden ist ein Hörbuch eine wahre Wohltat. Es entspannt Augen wie Seele, sich einfach hinzusetzen, zuzuhören."

Christa Wiener-Pucher hat in ihrer Hörbibliothek 2021 eine Hörbuch-Challenge ausgerufen.
  • Christa Wiener-Pucher hat in ihrer Hörbibliothek 2021 eine Hörbuch-Challenge ausgerufen.
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Lisa Ganglbaur

Kleine Schule des Hörens

Konkurrenz durch Podcasts sieht Wiener-Pucher nur in eingeschränktem Maß, da die Zielgruppe eine andere sei. Leute, die sonst gerne Literatur lesen, ganz egal ob Belletristik, Biografien oder Klassiker, werden viel eher von ihrem Sortiment in der Hörbibliothek abgeholt als von Fragen, die in Podcasts angesprochen werden.
Aber auch für Familien gibt es genug zu hören: Stichwort Kinderliteratur. Wiener-Pucher selbst vergibt jährlich als einzige Österreicherin in der unabhängigen Jury "Auditorix" Gütesiegel für deutschsprachige Kinderhörbücher: "Es ist so unglaublich wichtig für jede Kommunikation, dass die Kleinsten lernen zuzuhören. Da ist das Hörbuch ein toller Vorlese-Ersatz, der die eigene Fantasie anregt."

Öffnungszeiten HörBibliothek Mariahilf

Mittwoch: 14 – 18.30 Uhr
Freitag: 8 – 11 Uhr
Sonntag: 10 – 11 Uhr
Tel: +43 316 71316912
Kosten: 35 Euro pro Jahr für Familien/Blinde und Sehbehinderte gratis
2021 hat Christa Wiener Pucher übrigens eine Hörbuch-Challenge gestartet: Details dazu hier https://www.hoerbibliothek.at/

Ein Hörbuch für die Hosentasche: Auf einem "Mobi-Hörstick" (USB-Stick mit Hörbüchern) sind mehrere Werke zu hören.
Christa Wiener-Pucher hat in ihrer Hörbibliothek 2021 eine Hörbuch-Challenge ausgerufen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen