Gelungene Premiere für den ersten Grazer Schlossbergball (+Bildergalerie)

Schlossbergball-Organisator Bernd Pürcher (m.) ist zufrieden.
47Bilder
  • Schlossbergball-Organisator Bernd Pürcher (m.) ist zufrieden.
  • Foto: Ivo Velchev
  • hochgeladen von Stefan Haller

Hoch über den Dächern der Murmetropole wurde am Samstag, dem 30. Juni, der erste Schlossbergball zelebriert. Organisator Bernd Pürcher freute sich über zahlreiche Besucher. Neben dem "klassischen" Ballprogramm, wie der Polonaise, wurden die Gäste schon bei ihrer Ankunft am Schloßberg von der Akrobatikgruppe "The Freaks" begrüßt und in die Kasematten gelockt. 

Promiauflauf am Berg

Rund 1.300 Gäste feierten den ersten Grazer Schlossbergball. Für Bürgermeister Siegfried Nagl kein Wunder: "Der Schloßberg ist für die Grazer ein heiliger Ort, es ist besonders schön ihn in diesem Rahmen zu sehen!" Im Rahmen der Eröffnung wurde dem kürzlich gekührten Ehrenbürger der Stadt Graz, Helmut Marko, ein Porträt der Künstlerin Franziska Maderthaner überreicht. Außerdem tummelten sich unter anderem Sängerin Jazz Gitti, Marion Petric die auch als Moderatorin der Veranstaltung fungierte, Stadtrat Günther Riegler, Saubermacher Hans Roth, Gemeinderat Michael Schunko, die Holding-Vorstände Barbara Muhr und Wolfgang Malik,  Ex-Mister Austria Philipp Knefz, Tourismus-Boss Dieter Hardt-Stremayr, Spitzenkoch Christof Widakovich oder Drag Queen Gloria Hole am Berg.

Krönender Abschluss

Die Polonaise des Schlossbergballes war von Claudia Eichler und Klaus Höllbacher einstudiert geworden. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war auch die Mitternachtseinlage, in der die Akrobaten der "The Freaks" meterhoch durch die Lüfte geschleudert wurden. Nachdem der offizielle Part des Balls mit einem Meneaito, einem kolumbianischen Gruppentanz, abgerundet wurde, feierten die Balltiger noch bis in die Morgenstunden in der Antenne-Disco in der Stallbastei und in der Skybar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen