Oper Graz: Ein Neujahrskonzert mit ganz viel Stolz

Konzert: Mörth, Stolz, Lyniv, Riegler, Schmid (v. l.)

"Die ganze Welt ist himmelblau" – unter diesem Titel leitete die Oper Graz das neue Jahr ein. Chefdirigentin Oksana Lyniv und das Grazer Philharmonische Orchester sowie die Vokalisten Bernhard Berchtold und Sophia Brommer begeisterten mit Werken des Grazer Komponisten Robert Stolz. Dieses musikalische Highlight ließen sich auch Hausherrin Nora Schmid, Kulturstadtrat Günter Riegler und Hans Stolz, Neffe von Robert Stolz, nicht entgehen. "Er hat so viel Witz und Nostalgie und daher ist er für mich ein wunderbarer Komponist", so Lyniv.

Autor:

Martina Maros-Goller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.