STIKH-Adventmarkt im Joanneumsviertel

  • Foto: (c) Steirische Initiative Kunsthandwerk - Hans Waltersdorfer
  • hochgeladen von WOCHE Graz

Die „STIKH“ Steirische Initiative Kunsthandwerk präsentiert sich auch 2015 wieder mit erstklassigen Arbeiten aus den Ateliers und Werkstätten ihrer Mitglieder im stimmungsvollen Rahmen des Leslie- und Lesehofes im Joanneumsviertel. Zielpublikum sind anspruchsvolle Menschen, die auf Kreativität, Individualität, Tradition und Neues großen Wert legen. Hier finden sie ein Spektrum gediegener Handwerkskunst bis hin zu humorvoll-ironischen Kunstwerken in höchster Qualität. Handelsware ist bei „STIKH“ ein absolutes „no go“.

Information: www.stikh.at
Eingang zum STIKH-Adventmarkt auch über die Raubergasse 10 (Leslie- und Lesehof)

Wann: 23.12.2015 11:00:00 bis 23.12.2015, 19:30:00 Wo: Joanneumsviertel, Lesliehof, Rauberg. 10, 8010 Graz auf Karte anzeigen
Autor:

WOCHE Graz aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen