Um die Welt und retour – "Graz persönlich" mit Dieter Ferschinger

Glatze, Bart, Brille sind neben seinem Know-how die Markenzeichen von Dieter Ferschinger. Der Promifrisör ist international gefragt und war 2012 als erster Österreicher für den "Visionary Award" in London nominiert.
2Bilder
  • Glatze, Bart, Brille sind neben seinem Know-how die Markenzeichen von Dieter Ferschinger. Der Promifrisör ist international gefragt und war 2012 als erster Österreicher für den "Visionary Award" in London nominiert.
  • Foto: Prontolux
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Zwei bis sechs Wochen – so lange wartet man für gewöhnlich auf einen Termin bei Hairstylist Dieter Ferschinger. In seinem Salon in der Neutorgasse empfängt er jeden herzlich und meint, dass in dem Moment jene Kundin der Star ist, deren Haare er in seinen Händen hat.

Hohe Promidichte

"Der Frisör ist Vetrauenssache. Es ist wie mit dem Partner: Wenn man den richtigen gefunden hat, gibt man ihn nicht mehr her", lacht Ferschinger. Natürlichkeit und Bodenständigkeit sind auch nach seinen jahrzehntelangen Erfolgen seine obersten Maximen und auf die Frage, wie es ihm dabei geht, wenn nun auch er zu den Promis zählt, sagt er verlegen: "Ich finde es lustig, dass man als Frisör prominent wird." Aber bei der Liste seiner bekannten Kundinnen ist das kein Wunder. So kommen unter anderem Deutschlands Kultblondine Daniela Katzenberger, Playmate und "Bachelor"-Kandidatin Sarah Nowak sowie die Schauspielerin Nicole Beutler in seinen Salon und lassen sich von Ferschinger stylen. Die darauf folgenden Postings auf Social Media und die millionenweite Reichweite tragen ebenso zur Berühmtheit des Grazer Coiffeurs bei.

"World's Next Topstylist"

Dieter Ferschinger hat sich aber bereits Jahre zuvor national und international einen Namen gemacht. Durch das Umstyling der Kandidatinnen in Heidi Klums "Germany's Next Topmodel" sorgte er in fünf Staffeln für staunende Blicke von Millionen von Zusehern. "Es wurde explizit nach mir verlangt und das ehrt mich schon", schmunzelt der Promifrisör. "Und ja, die Mädchen weinen wirklich. Aber sie sind extrem jung und weit von Zuhause weg", hat der Figaro eine Erklärung für die emotionalen Ausbrüche der Modelkandidatinnen. Und Heidi? "Sie ist wirklich sehr nett und trotz ihrer Berühmtheit sehr natürlich", lacht Ferschinger, der aufgehört hat "als es am schönsten war".

Einen Schritt weiter als andere

Seinem beruflichen Erfolg tat das aber keinen Abbruch. Der aus dem burgenländischen Stegersbach stammende 45-Jährige steht für Extensions wie kein anderer. "Färben, schneiden, föhnen: Das sind die Klassiker, aber ich setze mit Extensions dort an, wo andere keine Möglichkeiten haben", erklärt der leidenschaftliche Madonna-Fan. Mit seinem Know-how ist er weltweit unterwegs und gibt sein Wissen in Workshops und Seminaren weiter. Die neue "Starline"-Technologie der Haarverlängerungen wird es aber nur exklusiv bei Dieter Ferschinger geben. Und ein weiterer Meilenstein, von dem der Promifrisör mit strahlenden Augen erzählt, ist seine eigene Haarkosmetiklinie, die er vergangenes Jahr auf den Markt gebracht hat. "Damit ging ein Traum in Erfüllung. Den eigenen Namen auf Produkten zu lesen ist schon etwas Besonderes", klingt bei Ferschinger ein wenig Stolz durch.

Talent, Disziplin, Arbeit, Freizeit

"Die Mama hat recht behalten", grinst Ferschinger als er von seinen beruflichen Anfängen erzählt. Er studierte in Oberschützen Klavier und Horn, aber da das Gymnasium nicht so seines war, entschied seine Mutter, dass er die Lehre zum Frisör machen sollte. "Ich zog nach Graz und lernte im kleinen Geschäft ,Marietta‘ am Griesplatz." Schon im Alter von 25 Jahren machte er sich selbstständig. "Talent allein reicht nicht. Es ist eine der Voraussetzungen, aber ohne Disziplin und harte Arbeit gibt es keinen Erfolg", erzählt Ferschinger, dass er beruflich nun weltweit unterwegs ist und es privat daher lieber ruhig mag. Neben drei Fitnessstudiobesuchen pro Woche verbringt er seine knappe Freizeit gerne mit Freunden. Dabei verschlägt es ihn meistens ins "Freiblick", "Café Mitte", "La Meskla", in die "Hofsaison" oder zum Albert auf einen Gin Tonic.

Heimatverbunden

"Ich habe die Welt bereist, aber Graz ist meine Homebase. Ich habe hier meine Kunden, die mir seit 25 Jahren die Treue halten und Graz ist unglaublich lebenswert. Wir haben alles hier", führt Ferschinger aus, wieso sein Salon in Graz ist. Und haarige No-Go's? "Wenn für mich etwas eine Sünde ist, muss es das nicht auch für andere sein. Aber wenn die Frisur nicht zeit- und typorientiert ist, dann ist das ein großer Fauxpas", erklärt Ferschinger und fügt hinzu: "Ich arbeite mit viel Herzblut und liebe es für jede Kundin individuelle Styles zu kreieren."

WOCHE-WORDRAP

Frisör zu sein ist ... meine Berufung und mein Hobby.
Das Wichtigste ist ... mir selbst treu zu bleiben.
Der Comic-Held meiner Kindheit ... Mickey Mouse

STECKBRIEF

Geboren am 22.3.1972 in Güssing
Lehre als Frisör in Graz
1995: Eröffnung des ersten eigenen Salons, seit 2006 Salon in der Neutorgasse
Experte für Extensions, eigene Haarkosmetiklinie
2012: Nominierung für den "Visionary Award" in London

Glatze, Bart, Brille sind neben seinem Know-how die Markenzeichen von Dieter Ferschinger. Der Promifrisör ist international gefragt und war 2012 als erster Österreicher für den "Visionary Award" in London nominiert.
Der "Schönmacher", wie er bezeichnet wird, verbringt sehr viel Zeit in seinem Frisörsalon, wo er mit Freude für seine Kunden da ist.
Autor:

Martina Maros-Goller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen