#17 Bezirke – Andritz. Der Verkehr bleibt ein großes Thema

Bei der Andritzer Bezirksratssitzung wurde mit Johannes Obenaus und Elke Kahr (Bildmitte) über Verkehrsthemen diskutiert.
2Bilder
  • Bei der Andritzer Bezirksratssitzung wurde mit Johannes Obenaus und Elke Kahr (Bildmitte) über Verkehrsthemen diskutiert.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Begegungszone oder Grüne Meile: Es gibt mehrere Varianten in Andritz. Auch Elke Kahr diskutierte mit.

Seit Stadträtin Judith Schwentner im heurigen Spätsommer als Zeichen für den Klimaschutz die Installierung von Grünen Meilen für jeden Grazer Bezirk als Vision ausgegeben hat, wurde bereits über einzelne Projekte diskutiert. In Andritz erarbeiteten die Aktivbürger Erich Cagran und Peter Laukhardt (BürgerInitiativeAndritz) einen Entwurf, der den Hauptplatz des Bezirkes als Grüne Meile vorsieht. Demnach solle die Andritzer Reichsstraße zwischen der Einmündung Schöcklbachweg/Zelinkagasse und der Grazer Straße nur für Radfahrer, Busse, Anrainer- und Zulieferverkehr zugänglich sein. Am Nordrand der Straße wäre Platz für einen Grünstreifen mit Baumreihe, dazu ist eine Verengung der verbleibenden Fahrbahn angedacht.
Bezirksvorsteher Johannes Obenaus berichtet, dass eine Grüne Meile für den Bezirk nach einem Bezirksratsantrag der Grünen einstimmig beschlossen wurde. "Wie diese Meile aussehen wird und wo sie baulich umsetzbar ist, muss erst definiert werden." Ihm schwebt, wie schon im Jahr 2002, als für den Bezirk ein Stadtteilkonzept ausgearbeitet wurde, ein umfassender Bürgerbeteiligungsprozess vor. Der ÖVP-Politiker kann sich am Hauptplatz-Areal überdies eher eine Begegnungszone zwischen Post und Polizeistation vorstellen. In der Nähe vom Andritzer Hauptplatz wünscht sich Obenaus darüber hinaus auch eine tim-Station.

Verkehrs-Änderungen

Auch im Andritzer Bezirksrat vergangene Woche sollte im Beisein von Verkehrsstadträtin Elke Kahr über Verkehrsthemen gesprochen werden. Fazit: Die Buslinie 41 soll künftig von Stattegg zum LKH fahren, der heutige 53er vom Dürrgrabenweg über die Radegunder Straße zum Hauptbahnhof – mit einhergehender Taktverdichtung und künftigen Wochenendverbindungen direkt zum Bahnhof. Dazu soll ja in Zukunft die Linie 3 neben der Linie 5 nach Andritz fahren. Die Grüne Meile wurde dann noch von der Grünen Bezirksrätin Sieglinde Koschak aufs Tapet gebracht. Kahr dazu: "Ich bin keine Verkehrsplanerin, habe es aber mit der Verkehrsplanung besprochen. Eine verkehrsfreie Zone am Hauptplatz kann ich mir demnach nicht vorstellen. Die Frage ist, ob es in Graz überhaupt einen Konsens für eine Grüne Meile gibt? Diese war wohl ein Ankündigungs-Alleingang von Stadträtin Schwentner. Auch ich erfahre vieles nur aus den Medien."

Bei der Andritzer Bezirksratssitzung wurde mit Johannes Obenaus und Elke Kahr (Bildmitte) über Verkehrsthemen diskutiert.
Über eine Verkehrsberuhigung am Hauptplatz wird diskutiert.
Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen