#17 Bezirke – Gösting. Ein Bezirk studiert seine Geschichte

Ein früherer Blick auf Gösting: Bewohner haben jetzt die Möglichkeit, die lange Geschichte aufleben zu lassen.
  • Ein früherer Blick auf Gösting: Bewohner haben jetzt die Möglichkeit, die lange Geschichte aufleben zu lassen.
  • Foto: GrazMuseum
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Im Rahmen des Grazer Kulturjahres gibt es in Gösting wieder eine Geschichtswerkstätte. Los geht es im März.

Bereits in den 90er-Jahren gab es in Gösting eine sogenannte Geschichtswerkstätte. Im Rahmen des Grazer Kulturjahres 2020 lässt sie Clio, der Verein für Geschichts- und Bildungsarbeit, gemeinsam mit dem Bezirksrat wieder aufleben. "Der Bezirk ist so vielfältig, schließlich reicht Gösting vom dörflichen Raach bis zu ehemaligen Industriebetrieben am Mühlang und vom Fürstenstand am Plabutsch bis zum einstigen Exerzierplatz in der Fischerau", betont Joachim Hainzl, der das Projekt gemeinsam mit Christine Lackner leitet.

Acht Geschichts-Abende

Die Bewohner des 13. Grazer Stadtbezirkes sind nun eingeladen, ihre persönlichen Geschichten, Fotoalben, Dokumente und Zeitungsausschnitte an acht Themenabenden, die an den verschiedensten Örtlichkeiten im Bezirk stattfinden (Infos siehe unten), mitzubringen.
"Wir lassen die Vergangenheit aufleben, um so heutige Entwicklungen besser zu verstehen." Im Spätherbst ist darüber hinaus geplant, die Göstinger Geschichte im Rahmen einer Bezirksausstellung herzuzeigen. Auch eine neue Broschüre über den Bezirk soll es dann geben.

Themenabende in Gösting

16.3.: Nova Park (Fischeraustraße 22); 23.3.: Zaubertheater (Augasse 94); 30.3.: Göstinger Hof (Anton-Kleinoscheg-Str. 74); 27.4.: Langensiepenstüberl (Wiener Str. 208a); 11.5.: Pfarrsaal Raach (Swikerstraße 45); 25.5.: Annakirche/Pastoralraum (Göstinger Str. 189); 8.6.: Fürstnstub'n (Anton-Kleinoscheg-Str. 66a; 24.6.: Gasthaus zur Sonne (Schloßplatz 1). Beginn: immer 18 Uhr. Infos: joachim.hainzl@clio-graz.net, 0699/10 39 04 53

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen