Bessere Arztversorgung in Gries
#17 Bezirke – Gries. Kein Arzt für Kids und Jugendliche

Kritisiert die Arztverteilung in Graz: S. Krautwaschl
  • Kritisiert die Arztverteilung in Graz: S. Krautwaschl
  • Foto: Die Grünen Stmk.
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Eine fairere Verteilung von ärztlichen Kassenstellen wünschen sich die steirischen Grünen. Konkreter Anlassfall ist der Bezirk Gries: "30.000 Menschen wohnen hier, es gibt aber lediglich zehn Kassenärzte für Allgemeinmedizin", zeigt die Grüne Gesundheitssprecherin im Landtag, Sandra Krautwaschl, auf. Erschwerend hinzu kommt, dass es in ganz Gries "keinen Kinderarzt, weder mit noch ohne Kassenvertrag, gibt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen