ar|:s:|onore: Großartiger Erfolg für Grazer Musikfestival

Werner Schrempf, Bernhard Türk, Markus Schirmer
  • Werner Schrempf, Bernhard Türk, Markus Schirmer
  • Foto: Hauer
  • hochgeladen von Roland Reischl

"Keine Sorge, ich bin nicht der Dirigent", ließ Kulturstadtrat Gerhard Rüsch zur Sicherheit wissen, als er sich zur Eröffnung von "ar|:s:|onore", dem Nachfolger der Eggenberger Schlosskonzerte aufs Dirigentenpult schwang. Bei aller Wertschätzung für den durchaus feinsinnigen Politiker: Mit Dirk Kaftan hätte es an diesem Abend ohnehin keiner aufnehmen können, das Grazer Philharmonische Orchester setzte unter seiner Führung den Höhepunkt eines unvergesslichen Konzertabends. Freude daher auch bei Vorstandsdirektor Bernhard Türk, der mit der Hypo Steiermark als Hauptsponsor dieses Festival möglich gemacht hat. Gemeinsam mit dem Festivalleitern Markus Schirmer und Werner Schrempf konnte man in der List-Halle unter anderem Styria-Boss Klaus Schweighofer, die Medienpartner Gerhard Draxler (ORF) und Christoph Biro (Krone), die Agenturchefs Heimo Lercher, Uschi Waltl und Gerhard Krispl, Meinungsforscherin Claudia Brandstätter, Alpenverein-Obmann Hartmut Heidinger, Joanneum-Reserach-Chef Wolfgang Pribyl und Steirerin-GF Arnold Jaritz begrüßen. Den wichtigsten Satz des Abends steuerte Markus Schirmer bei – auf die Frage, warum es dieses Festival gäbe: "Weil es nie genug Kultur geben kann."

Autor:

Roland Reischl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.