Schließfächer in Graz
Aufgeschlossenheit bei Schließfächer-Thema

Visit Linz: In der oberösterreichischen Landeshauptstadt werden die kostenlosen Schließfächer im Zentrum intensiv genutzt.
2Bilder
  • Visit Linz: In der oberösterreichischen Landeshauptstadt werden die kostenlosen Schließfächer im Zentrum intensiv genutzt.
  • Foto: Linz Tourismus
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Positives Echo auf den Vorstoß von Sabine Wendlinger-Slanina, Schließfächer in der Stadt zu installieren.

Schließfächer im Grazer Zentrum, die für jeden frei zugänglich und kostenlos sind, forderte Wirtschaftskammer-Regionalstellenobfrau Sabine Wendlinger-Slanina in der letzten Ausgabe der WOCHE. Dieser Service würde die Innenstadt beleben und hätte für Grazer wie Touristen einen positiven Mehrwert. Nun bekommt sie Rückenwind von Graz Tourismus. Dessen Chef, Dieter Hardt-Stremayr, begrüßt diesen Vorstoß und nennt Positivbeispiele.

Der Vergleich macht sicher

"Von mir gibt es ein klares Ja und der Vergleich mit Linz macht uns sicher", sagt Dieter Hardt-Stremayr und verweist dabei auch auf die oberösterreichische Hauptstadt. Dort werden ja in unmittelbarer Nähe des Alten Rathauses 28 Schließfächer zur Verfügung gestellt. "Der Bedarf ist sicherlich gegeben", erklärt er, dass die Umsetzung ähnliche, bereits vorhandene Angebote von Privaten nicht untergraben sollte.
"Wir waren vor kurzem auch im Gespräch mit Vertretern aus Radkersburg. Dort wurde dieses Angebot für Radler geschaffen, da Radkersburg das Finale der Tour de Mur bildet und Touristen sich am Ende der Tour ohne ihr Gepäck die Stadt anschauen möchten", erklärt der Tourismus-Boss, dass dort am Hauptplatz eine tolle Location gefunden wurde.

Zentrale Lage

Diese müsse auch in Graz gesucht und gefunden werden. "Die Schließfächer müssten in unmittelbarer Nähe zu einem Shoppingbereich sein. Große Umwege würden keine Akzeptanz erfahren", so Hardt-Stremayr, der dieses Thema mit Partnern erörtern möchte.

Visit Linz: In der oberösterreichischen Landeshauptstadt werden die kostenlosen Schließfächer im Zentrum intensiv genutzt.
Dieter Hardt-Stremayr: "Das ist eine gute Idee und es gibt viele Möglichkeiten die Schließfächer zu nutzen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen