Dringender Ärzte-Appell
"Bei Krankheit nicht zögern, sofort den Arzt kontaktieren"

Christina Martinjak, Ärztin aus Edelschrott
6Bilder
  • Christina Martinjak, Ärztin aus Edelschrott
  • Foto: Martinjak
  • hochgeladen von Roland Reischl

Es sind alarmierende Studien, die Christoph Schweighofer, Vertreter der niedergelassenen Ärzte in der steirischen Ärztekammer zitiert: Viele Menschen würden aktuell auch bei schwerwiegenden medizinischen Probleme lange zuwarten, bevor sie ihren Arzt kontaktieren – mit dramatischen Folgen: „Es darf nicht sein, dass jemand aus Angst vor COVID-19 an einem Herzinfarkt stirbt oder tagelang Riesenschmerzen aushalten muss", appelliert Schweighofer.

Patienten bleiben aus Angst zuhause

Die Studie bestätigt übrigens auch die heimische Ärzteschaft. Christine Martinjak etwa aus dem Bezirk Voitsberg spricht von Corona-Kollateralschäden und beobachtet vor allem das Ausbleiben von drei Patientengruppen: "Onkologische Patienten haben Kontrolltermine teilweise auf unbestimmte Zeit verschoben, auch Patienten mit Herzbeschwerden haben es tunlichst vermieden, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen." Die dritte Gruppe, die den Arztpraxen eher fernbleibt, sind Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen. Mario Gepp, Allgemeinmediziner in der Südoststeiermark ergänzt: "Durch die herrschende Pandemie ist die Bevölkerung sehr verunsichert. Angst vor einem Besuch in unseren Ordinationen braucht man aber mit Sicherheit nicht zu haben.“ Unterstützung kommt von Cornelia Dieng aus Graz: " Unterstützung kommt von Cornelia Dieng aus Graz: "Derzeit ist eine Sicherheit vorhanden, die es noch nie gegeben hat. Im Gegenteil, es kann fatal enden, bei gewissen Beschwerden auf einen Arztbesuch zu verzichten.". Und auch Günther Hirschberger aus St. Barbara im Mürztal stellt klar: "Es ist mir wichtig zu betonen, dass wir Hausärzte im Bezirk für unsere Patienten da sind. Sie sollen einfach anrufen, wir wissen, was zu tun ist.

"Anrufen, anrufen, anrufen!"

Die Ärztekammer Steiermark unterstreicht diese Aussagen: Alle Steirer sollen, bei allen medizinischen Problemen umgehend den Arzt ihres Vertrauens anzurufen und je nach Schwere des Leidens zeitgerecht einen Termin zu vereinbaren. Das habe mehrere Vorteile, so Schweighofer: "Erstes lassen sich manche Fragestellungen bereits am Telefon klären, zweitens kann eine telefonische Terminvereinbarung die Zeit im Wartezimmer wesentlich verkürzen. 
Etwaige Symptome wie Husten, Hals- oder Rachenschmerzen, Kurzatmigkeit oder der plötzliche Verlust des Geschmacks- bzw. Geruchssinnes sollten am Telefon offen angesprochen werden, empfiehlt Schweighofer. „So können entsprechende Schutzmaßnahmen vorbereitet werden, es kann aber auch durchaus sein, dass andere Gründe als das neue Coronavirus als plausible Ursache für die Symptome herausgefunden werden.“ Verschweigen und verstecken sei aber jedenfalls keine Lösung. Das würde nur den Stress aber auch das Risiko für andere Menschen erhöhen.
Hausärzte und Fachärzte stünden jedenfalls in ausreichender Zahl zur Verfügung, betont Schweighofer. Die österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) habe kürzlich bestätigt, dass selbst in der Lockdown-Phase bis zu 100 Prozent der Ärzte für ihre Patienten da gewesen seien.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen