Bombenfund in Liebenau – Entwarnung

So ähnlich könnte die Bombe ausgesehen haben – diese Bombe wurde 2011 am Grazer Bahnhof gefunden.
  • So ähnlich könnte die Bombe ausgesehen haben – diese Bombe wurde 2011 am Grazer Bahnhof gefunden.
  • hochgeladen von Stefan Haller

Am Mittwochvormittag wurde bekannt, dass entlang der Conrad-von-Hötzendorf-Straße einige Gebäude evakuiert werden mussten. Der Grund war eine – bei Bauarbeiten entdeckte – 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe. 
Um 13:13 Uhr gab die Polizei Entwarnung: Die Bombe konnte durch den  Entminungsdienst entschärft werden, alle Sperren wurden wieder aufgehoben.

Evakuierungen erforderlich

Die evakuierten Gebäude – wie zum Beispiel die Firma Roth oder der Fanshop des SK Sturm – können somit wieder bezogen werden. Die Polizei hatte vorsorglich das Gelände weiträumig abgesperrt, auch Einsatzkräfte der Rettung und der Feuerwehr waren vor Ort.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen