Ein großer Wunsch
Der kleine Karl und sein Traum vom Rentierschlitten

Vorfreude auf den Rentierschlitten? Karl (8) aus Graz träumt vom hohen Norden.
2Bilder
  • Vorfreude auf den Rentierschlitten? Karl (8) aus Graz träumt vom hohen Norden.
  • Foto: make-a-wish
  • hochgeladen von Roland Reischl

Er ist 8 Jahre alt, der kleine Karl aus Graz. Seit dem Tag, als bei ihm ein Gehirntumor diagnostiziert wurde, hat sich sein Leben von Grund auf geändert, für ihn und seine ganze Familie.

Unzählige Untersuchungen hat er über sich ergehen lassen müssen, viele Therapien, Angst und Schmerzen sind in seinem jungen Leben immer wieder unliebsame Begleiter.

Der Traum von Nordlichtern und Rentieren

Deswegen hat der tapfere Grazer aber noch lange nicht aufgehört, zu träumen. Was er sich wünscht, ist nur allzu verständlich: Er würde gerne gemeinsam mit seiner Familie eine Auszeit vom Krankenhaus nehmen, die allgegenwärtigen Sorgen für ein paar Tage hinter sich lassen.
Wo genau er das möchte, ist schon eine Spur komplizierter: Karls größter Wunsch ist es, einmal in den hohen Norden zu reisen: In einem Eishotel übernachten, die Nordlichter bestaunen und vielleicht sogar in einem echten Rentierschlitten zu fahren – ganz so wie der Weihnachtsmann ...

Gemeinsam Wünsche erfüllen

An sich wäre das ja utopisch. Wenn es da nicht die "Make-A-Wish"-Foundation" geben würde. Seit 1997 ist diese Organisation in Österreich aktiv, sie hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wünsche von schwerstkranken Kindern im Alter zwischen 3 und 18 Jahren zu erfüllen. Über 1.400 solcher Wünsche hat man seitdem möglich gemacht. "Wir schenken damit Freude, Kraft und neue Energie für schwerkranke Kinder und ihre Familien", beschreibt Präsidentin Doris Riedl die Aufgabe des Vereins. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, von bescheidenen Wünschen wie der passenden Schultasche zum Rollstuhl bis zu "ich möchte einen Tag lang berühmt sein", reicht die Palette. Klar ist natürlich: Alle Wunscherfüllungen sind mit den behandelnden Ärzten abgesprochen.
Begonnen hat alles übrigens 1980 in den USA: Der 7-jährige Chris durfte damals für einen Tag Polizist sein, seine Mutter und zwei beteiligte Polizisten wollten Ähnliches auch anderen Kindern ermöglichen – die Geburtsstunde von "Make-A-Wish", mittlerweile ist man in über 50 Ländern aktiv.
Und hier schließt sich der Kreis zu unserem Grazer "Wunschkind" Karl und seinem Traum vom hohen Norden. Wer ihn dabei gern unterstützen will, kann sich einerseits auf "Make a wish" genauer informieren – und spenden: Raiffeisenbank, IBAN AT253200000006312102. Der Vereinverfügt über das Spendengütesiegel, Spenden an Make-A-Wish sind steuerlich absetzbar und werden ausschließlich in Österreich eingesetzt. Machen Sie mit, vielleicht sitzt der kleine Karl dann ja schon bald in einem echten Rentierschlitten ...

Vorfreude auf den Rentierschlitten? Karl (8) aus Graz träumt vom hohen Norden.
"Wir schenken damit Freude, Kraft und neue Energie für schwerkranke Kinder und ihre Familien", beschreibt die "Make-a-wish-Foundation"-Präsidentin Doris Riedl.
Autor:

Roland Reischl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.