Geist und Gegenwart
Der steirische Pfingstdialog hat das digitale Europa im Visier

Digitale Agenda auf Schloss Seggau: Heinrich Schnuderl, Herwig Hösele, Barbara Eibinger-Miedl,Publizist Lojze Wieser (v. l.)
  • Digitale Agenda auf Schloss Seggau: Heinrich Schnuderl, Herwig Hösele, Barbara Eibinger-Miedl,Publizist Lojze Wieser (v. l.)
  • Foto: Land Steiermark
  • hochgeladen von Roland Reischl

Der Zeitpunkt könnte nicht passender gewählt sein: Mitten in der Neufindung des europäischen Parlaments, mitten in den Zeiten innen- wie außenpolitischer Weichenstellungen trifft sich die geistige Elite Europas in der Steiermark.

Pfingstdialog von 5. bis 7. Juni

Ganz konkret nämlich in der Südsteiermark, schon traditionell auf Schloss Seggau bei Leibnitz. Die zuständige Wissenschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl kann gemeinsam mit Initiator Herwig Hösele 80 Referenten in der grünen Mark begrüßen, die in Vorträgen, Expertendiskussionen und Workshops unter dem Titel „Das digitale Europa. Digital Europe“ die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft thematisieren. Und die Liste kann sich wahrlich sehen lassen: Mit dem Philosophen Peter Sloterdijk kommt der laut
Politikmagazin Cicero „wichtigste Intellektuelle im deutschsprachigen Raum“, der IT-Pionier Tim Cole referiert über die "digitale Welt am Scheideweg".
Aber auch die heimische Prominenz kann sich sehen lassen: Styria-Vorstandschef Markus Mair diskutiert mit ORF-General Alexander Wrabetz und dem Medienwisssenschafter Bernhard Pörksen über die Ethik des digitalen Diskurses. Und zum großen Finale am Freitag wird der Salzburger Erzbischof mit steirischen Wurzeln, Franz Lackner, das Menschenbild in der digitalen Welt hochhalten. Unter anderem ebenfalls in Seggau dabei: Friedrich Santner (Anton Paar), Andreas Gerstenmayer (AT&S), Paul Nemitz (Europ. Kommission), Bischof Wilhelm Krautwaschl, Superintendent Wolfgang Rehner, Peter Umundum (Post) und Manager Siegfried Wolf. Die passenden Schlussworte zur Veranstaltung liefert Bischofsvikar Heinrich Schnuderl: "Der Zeitpunkt, in der Woche vor Pfingsten, will anregen, ein Wort des unvergessenen Kardinals König
umzusetzen: Die Sprache der anderen zu verstehen, das ist der Sinn von Pfingsten."
Mehr Infos: Pfingstdialog 2019

Autor:

Roland Reischl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.