Doch kein Guinness am Glacis

In den Räumlichkeiten des ehemaligen "Malaga" hätte ein Riesen-Pub einziehen sollen. Das Vorhaben ist aber geplatzt.
2Bilder
  • In den Räumlichkeiten des ehemaligen "Malaga" hätte ein Riesen-Pub einziehen sollen. Das Vorhaben ist aber geplatzt.
  • Foto: Prontolux
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Wer in den Grazer Norden fahren will und am Glacis im Stau stehend seinen Blick auf Höhe Leonhardstraße nach rechts schweifen lässt, wird am Haus Glacisstraße Nummer 43 zahlreiche Plakate kleben sehen. Stimmt, da war doch was!

Riesen-Pub geplant

Bereits im Jahr 2015 grüßte die irische Flagge von den Fenstern, es wurde Gusto auf ein neues Irish Pub, das in die Räumlichkeiten des ehemaligen "Malaga" einziehen sollte, gemacht. Die Pläne waren auch durchaus ehrgeizig.
So sollte in unmittelbarer Nähe zur Cohibar eine der Dubliner Nachtmeile nachempfundene "Temple Bar" auf mehr als 250 Quadratmetern Fläche entstehen. Bier- und Whiskeysorten, dazu Burger und weitere Spezialitäten sollten in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre den Ton angeben und für einen weiteren Glanzpunkt am Grazer Gastro-Himmel in unmittelbarer Nähe zum Uni-Viertel sorgen.

Hoffnung auf Leben im Haus

Plakate hängen an besagter Adresse auch heute noch immer, die grün-weiß-organen Flyer sind aber längst Geschichte. Statt "Wir öffnen bald" heißt es jetzt also wieder "Wir vermieten".
Auf WOCHE-Nachfrage wird das Aus für das Irish Pub bestätigt. "Leider sind die Betreiber mit ihren Ideen nicht durchgekommen, so hat sich die Öffnung des Pubs zerschlagen", heißt es vonseiten der zuständigen GRAWE Immobilien Verwaltungs GmbH.
Prinzipiell sei man in Bezug auf eine Vermietung wieder für alles offen. "Es wäre toll, wenn der Standort, wie in der Vergangenheit durch das legendäre ,Malaga‘, wieder belebt werden würde." Interessenten gebe es immer wieder, "die große Fläche ist aber meist ein Hemmschuh, teilen kann man das Lokal schwer". Das erhoffte Guinness müssen Bier-Liebhaber also woanders trinken.

In den Räumlichkeiten des ehemaligen "Malaga" hätte ein Riesen-Pub einziehen sollen. Das Vorhaben ist aber geplatzt.
Statt Öffnungs- kleben jetzt Vermietungsplakate am Fenster.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen