Freiflug - Luftfahrt und Weltraum zum Anfassen

Welche Kräfte wirken auf einen Papierflieger? Das und viel mehr erfährt man bei der Ausstellung "Freiflug".
3Bilder
  • Welche Kräfte wirken auf einen Papierflieger? Das und viel mehr erfährt man bei der Ausstellung "Freiflug".
  • Foto: FH JOANNEUM / Manfred Terler
  • hochgeladen von Stefan Haller

Von der Geschichte der Luftfahrt über die Erklärung warum Flugzeuge überhaupt in der Luft bleiben und dem Unterschied zwischen Turbinen und Propellern bis hin zu einem echten Weltraumhandschuh: Die Wanderausstellung "Freiflug" bietet Kindern ab zehn Jahren die Chance, die Themen Luftfahrt und Welttraum hautnah zu erleben.
Initiiert wurde das Projekt "Freiflug" durch das Kinderbüro Graz, in Zusammenarbeit mit den Instituten Luftfahrt/Aviation an der Fachhochschule Joanneum und jener für Weltraumforschung an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Das Freiflug-Team arbeitet bereits seit über einem Jahr an der Umsetzung. "Wir waren schon in zehn Schulen und einem Kindergarten um den Kindern das Thema Luftfahrt und Weltraum in Workshops näherzubringen. Diese Bereiche kommen traditionell gut an, aber es ist natürlich zusätzlich spannend, wenn wir mit einem Experten, wie zum Beispiel einem echten Piloten, in die Schulklassen kommen", sagt Projektleiterin Petra Huber vom Kinderbüro. 

Die Studenten von morgen

Die Ausstellung selbst kann ab heute kostenlos an der FH Joanneum in Eggenberg besichtigt werden. Umgesetzt wurde sie von Studierenden des Instituts für Design und Kommunikation. Die Ausstellung wird ein Jahr geöffnet sein und noch nach Kapfenberg und an die Österreichische Akademie der Wissenschaften in der Grazer Schmiedgasse wandern. FH Direktor Karl Pfeiffer denkt aber schon weiter: "Wir stellen uns oft die Frage, wie wir Studenten gewinnen können. Als FH Joanneum ist es unser Ziel, junge Menschen für Technik zu gewinnen, mit Ausstellungen wie dieser kann uns das gelingen." 

Nähere infos zum Projekt "Freiflug" finden Sie hier:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen